31 Tore in einem Länderspiel

Vor 18 Jahren schafft Australien historisches

Sportnews > So geschehen Veröffentlicht am Mittwoch, 10. April 2019

Quelle: dpa - Sportreport

Im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2002 spielten am 11. April 2001 Australien und Amerikanisch-Samoa gegeneinander - mit einem historischen Ergebnis.

Im International Sports Stadium von Coffs Harbour zeigten die "Socceroos" mal so gar kein Mitleid mit der Mannschaft von Amerikanisch-Samoa. Mit 31 erzielten Treffern stellten die Australier einen neuen Rekord auf - der bis heute Bestand hat. Diesen Rekord hatte die Mannschaft auch bereits zuvor mit einem 22:0-Sieg über Tonga gehalten.

Stürmer Archie Thompson stellte gegen Amerikanisch-Samoa mit seinen 13 Toren gleich drei Rekorde auf: Die meisten Tore in einem anerkannten Spiel der Senioren, die meisten Tore in einem internationalen Fußballspiel und die meisten Tore in einem WM-Qualifikationsspiel.

Alle Tore im Video: 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Studium statt Profifußball

Es ist ein seltener Weg den Eintracht Braunschweigs Nils Rütten (23) da geht: Er beendet seine Karriere als Fußballprofi und will sich ganz seinem Jur...

Gelähmter Skispringer läuft wieder

2016 verunglückte der österreichische Skispringer Lukas Müller beim Training schwer. Zwar konnten die Ärzte in einer Not-OP sein Leben retten, der dam...

Mit Skiern von der Schanze in den Rhein

Es wird das wohl spektakulärste Fun-Sport-Event des Jahres in Rheinhessen: Die R(h)einspring WM, die parallel zum Wormser Floßhafenfest ausgetragen wi...