31 Tore in einem Länderspiel

Vor 18 Jahren schafft Australien historisches

Sportnews > So geschehen Veröffentlicht am Mittwoch, 10. April 2019

Quelle: dpa - Sportreport

Im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2002 spielten am 11. April 2001 Australien und Amerikanisch-Samoa gegeneinander - mit einem historischen Ergebnis.

Im International Sports Stadium von Coffs Harbour zeigten die "Socceroos" mal so gar kein Mitleid mit der Mannschaft von Amerikanisch-Samoa. Mit 31 erzielten Treffern stellten die Australier einen neuen Rekord auf - der bis heute Bestand hat. Diesen Rekord hatte die Mannschaft auch bereits zuvor mit einem 22:0-Sieg über Tonga gehalten.

Stürmer Archie Thompson stellte gegen Amerikanisch-Samoa mit seinen 13 Toren gleich drei Rekorde auf: Die meisten Tore in einem anerkannten Spiel der Senioren, die meisten Tore in einem internationalen Fußballspiel und die meisten Tore in einem WM-Qualifikationsspiel.

Alle Tore im Video: 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Den hätte ich auch gemacht“ - Roma-Fan nimmt Mund zu voll und blamiert sich

Ein Fan des AS Rom kommentiert ein Facebook-Video. Daraufhin lädt der italienische Erstligist den Fan ins Stadio Olimpico ein, sein Können unter Bewei...

Van der Vaart wirft jetzt Pfeile

Unter anderem beim HSV begeisterte er die Fußballfans. Nun wechselt Rafael van der Vaart zu einer anderen Sportart: dem Darts.

Tolle Unterstützung für unsere Topathleten

Sie sind leuchtende Vorbilder in einer Zeit, in der es so wahnsinnig viele Vorbilder nicht mehr gibt: Die Rede ist von den Angela Maurers, Michel Adam...