Ein medizinisches Wunder

Vor 41 Jahren: Reinhold Messner und Peter Habeler besteigen ohne Sauerstoff den Mount Everest

Sportnews > So geschehen Veröffentlicht am Montag, 06. Mai 2019

Quelle: picture alliance/KEYSTONE

Reinhold Messner (links) und Peter Habeler (rechts) haben am 8. Mai 1978 etwas geschafft, was Mediziner und Bergsteiger für nahezu unmöglich gehalten haben. Sie erreichten als erste Menschen ohne künstlichen Sauerstoff den Gipfel des 8848 Meter hohen Mount Everest.

Vor 41 Jahren, am 8. Mai 1978, standen Reinhold Messner und Peter Habeler auf dem Gipfel des berühmt berüchtigten Mount Everest - und das als erste Menschen überhaupt, die den Berg ohne die Verwendung von zusätzlichem Sauerstoff erklommen haben. Vor dieser Besteigung war unter Ärzten und Bergsteiger-Experten sehr umstritten, ob dies überhaupt ohne gesundheitliche Folgeschäden möglich wäre.

Messner und Habeler gehörten einer Expedition an, bei der auch Reinhard Karl dabei war. Er war am 11. Mai 1978 der erste Deutsche, der den Gipfel (allerdings mit zusätzlichem Sauerstoff) erreichte. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Manni Burgsmüller ist tot

Manfred "Manni" Burgsmüller ist überraschend im Alter von 69 gestorben. Der frühere Bundesliga-Torjäger ist der Rekordtorschütze von Borussia Dortmund...

Niki Lauda ist tot

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot. Der Österreicher starb im Alter von 70 Jahren. Berühmt wurde er vor allem durch seinen schweren...

Mit Trauerflor ins Pokalfinale gegen FCK

Das Pokalfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern ist für den VfR Wormatia Worms nicht nur sportlich ein ganz besonderes Spiel. Denn kurz vor dem Duell g...