Biete Jugendspieler, suche Ziegen

Kurioser Ziegentransfer in der Türkei

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 17. August 2018

Quelle: Linas T / Shutterstock.com

(Geld-) Not macht erfinderisch! Das gilt ganz besonders für einen Verein aus der Türkei. Dieser hat mehrere Jugendspieler verkauft, um sich eine Herde Ziegen kaufen zu können.

Es klingt unglaublich! Doch laut der türkischen Zeitung „Hürriyet“ hat Gülspor, einer der bekanntesten Vereine der türkischen Region Isparta zahlreiche Jugendspieler verkauft, um mit dem Erlös eine Herde Ziegen zu kaufen.

Seit 1954 bildet der Verein Nachwuchskicker für andere Vereine, darunter auch zahlreiche Profiklubs aus. Dennoch drückt den Verein seit Jahren der finanzielle Schuh. „Wir haben 150 Nachwuchsspieler, die oft zu Profiklubs gehen, und wir bekommen nicht einen Cent. Unser Verein braucht regelmäßiges Einkommen, aber wir erhalten keine finanzielle Unterstützung", rechtfertigt Vereinspräsident Kenan Büyükleblebi den kuriosen Verkauf von insgesamt 18 Jugendspielern an andere Vereine.

Ziegen sollen Kassen klingeln lassen

Zehn tierische „Neuzugänge“ im Gesamtwert von 2.200 Euro darf der Verein nun begrüßen. Durch den Verkauf von Milch und Käse soll der Kontostand in Zukunft rapide anwachsen.

Ziel der Verantwortlichen ist es, dass sich die Ziegen bis zum Jahr 2024 auf 140 Exemplare vermehren.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...

Studium statt Profifußball

Es ist ein seltener Weg den Eintracht Braunschweigs Nils Rütten (23) da geht: Er beendet seine Karriere als Fußballprofi und will sich ganz seinem Jur...

Gelähmter Skispringer läuft wieder

2016 verunglückte der österreichische Skispringer Lukas Müller beim Training schwer. Zwar konnten die Ärzte in einer Not-OP sein Leben retten, der dam...