Trauer um Tennisnachwuchs

Englisches Tennistalent (9) stirbt nach Allergieschock

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 07. September 2018

Quelle: oleandra / shutterstock.com (Symbolbild)

Die englische Tenniswelt trauert derzeit um den Tod von Sadie Bristow! Das neunjährige Mädchen starb an einem anaphylaktischen Schock. Sie war die beste U-9-Spielerin des Landes.

Die kleine Sadie wollte eigentlich nur im Park spielen und jetzt ist sie tot. Wie das britische Nachrichten-Portal „Kent-News“ berichtet, starb das neunjährige Tennistalent an einem anaphylaktischen Schock im Londoner St.-Georges-Krankenhaus. „Sie hatte draußen im Park gespielt, dann kam sie plötzlich rein und sagte, es ginge ihr nicht gut“, wird ihr Vater Stewart in dem Bericht zitiert.

„Wäre unumkehrbar gewesen“

Nachdem sich ihr Gesundheitszustand von da an rapide verschlechterte, brachten ihre Eltern das Mädchen, das an einer Milchprodukte-Allergie litt, zunächst in ein lokales Krankenhaus. Nachdem sie von dort aus zwei Mal verlegt wurde, starb Sadie schließlich in der Londoner Klinik. „Ein anaphylaktischer Schock verschließt die Atemwege sofort. Dann schlugen die Medikamente nicht an, obwohl Sadie 16 Adrenalin-Injektionen erhielt“, ist Stewart fassungslos.         

Mutter Claire sagte gegenüber der BBC: „Die Ärzte sagten uns, ihr Gehirn sei so stark angeschwollen, es wäre unumkehrbar gewesen.“

Sadie, die als beste U-9-Tennisspielerin in ganz England galt, starb bereits am 19. August. Ihre Familie beschloss, gemeinsam mit der BBC und der Spendenseite GoFundMe, eine Stiftung in Sadies Namen ins Leben zu rufen, um auf die Gefahren von Allergien aufmerksam zu machen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Borchert neuer Vorsitzender der Stiftung Sporthilfe RLP

Der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident des Landessportbundes, Jochen Borchert, ist neuer Vorsitzender der Stiftung Sporthilfe Rheinland-P...

Sport-Inklusionslotsen-Projekt stößt auf Anklang

Menschen mit Behinderung die Teilhabe am organisierten Sport zu ermöglichen, regionale Netzwerke und Angebote auszubauen und verbesserte Kommunikation...