Live im TV

Box-Champion bricht Maskottchen den Kiefer

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 16. Oktober 2018

Quelle: Victor Decolongon / Getty Images

Irre Szene in einer US-Talkshow: Box-Weltmeister Deontay Wilder soll seine Schlagkraft unter Beweis stellen und knockt einfach Mal das Maskottchen der Sendung aus.

Am 1. Dezember tritt WBC-Weltmeister Deontay Wilder zu seiner mit Spannung erwarteten Titelverteidigung gegen den Engländer Tyson Fury an. Um den Fight zu promoten war er als Gast in der US-amerikanischen Sportsendung Nación ESPN eingeladen, sorgte dort aber für eine absolut irrwitzige Szene!

Der Moderator der Show stachelte Wilder immer wieder an, seine enorme Schlagkraft unter Beweis zu stellen. Wilder ließ sich dabei nicht zwei Mal bitten und schlug zu. Ganz zum Leidwesen des Maskottchens der Show, einem überdimensionalen Taco mit Schauzer und Sombrero.

Mit einer krachenden Rechten streckte er das Crew-Mitglied voll auf die Bretter! Regungslos blieb dieser dann auf dem Boden liegen, Wilder posierte stolz über seinem „Opfer“. Das Maskottchen hatte wohl nicht damit gerechnet, dass der 32-Jährige mit voller Wucht zuschlagen würde.

Der Moderator der Show reagierte zunächst mit Humor, beugte sich über den Taco und zählte ihn wie in einem Boxkampf aus. Dumm nur: die Situation war alles andere als lustig!

Der Mitarbeiter in dem Kostüm erlitt durch den Schlag einen Kieferbruch, wie sich nach Untersuchungen herausstelle. Wilder entschuldigte sich umgehend nach der Sendung, behauptete allerdings er wusste nicht, dass sich ein Mensch unter dem Kostüm befand.

Als Entschädigung lud er den Mitarbeiter zu seinem Kampf gegen Tyson Fury nach Los Angeles ein.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Borchert neuer Vorsitzender der Stiftung Sporthilfe RLP

Der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident des Landessportbundes, Jochen Borchert, ist neuer Vorsitzender der Stiftung Sporthilfe Rheinland-P...

Sport-Inklusionslotsen-Projekt stößt auf Anklang

Menschen mit Behinderung die Teilhabe am organisierten Sport zu ermöglichen, regionale Netzwerke und Angebote auszubauen und verbesserte Kommunikation...