Manchester United lädt Höhlen-Jungs aus Thailand ein

Schöne Überraschung für Nachwuchskicker

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 29. Oktober 2018

Quelle: Paul Ellis / AFP / Getty Images

Schöne Geste von Manchester United. Der englische Rekordmeister hat die thailändische Fußballmannschaft, die im Juli in einer Höhle gefangen war, zu einem Spiel nach England eingeladen.

Der Wild Boars FC hat im Juli die ganze Welt in Atem gehalten. Denn die jungen Nachwuchskicker des thailändischen Fußballvereins saßen zwei Wochen tief in einer Höhle fest, konnten nach einer Überflutung nur mit allergrößter Mühe befreit werden. Gut drei Monate nach ihrer Rettung durften die zwölf Kinder und ein Trainer am vergangenen Wochenende eine ganz besondere Überraschung erleben. Der englische Rekordmeister Manchester United lud sie zu sich auf das Trainingsgelände und zum Heimspiel gegen den Everton FC ein.

Bereits während der dramatischen Rettungsaktion im Juli twitterte United, dass man die zwölf Jungs gerne nach England einladen würden. Nun, da sie gesundheitlich wieder Trab sind, war es also so weit.

Mourinho mit herzlicher Begrüßung

United-Coach Jose Mourinho ließ es sich nicht nehmen die Ehrengäste persönlich in Empfang zu nehmen. Natürlich wurden auch unzählige Erinnerungsfotos mit den Stars um Paul Pogba & Co. gemacht.

Einen Tag später erlebten die zwölf Jungs und ihr Betreuer dann das Spiel gegen Everton live im Stadion mit. Gemeinsam mit United-Legende Eric Cantona feierten sie den 2:1-Erfolg.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Subotic mit kuriosem Heimweg

Neven Subotic gilt als einer der nahbarsten Spieler der Bundesliga. Das beweist der Abwehrmann auch nach der Bundesliga-Premiere von Union Berlin!

Neues Konzept für mehr zeitliche Flexibilität

Für viele ehrenamtlich Tätige ist es oftmals schwer, eine umfangreiche Ausbildung in der bereits knappen persönlichen Zeit und neben der vielen Arbeit...

Horror-Crash bei 177 km/h

Tausend Schutzengel für Superbike-Pilot Luke Mossey! Nach einem heftigen Abflug im Training in England kommt er fast ohne Verletzungen davon.