Gaga-Tickets in der NBA

Warriors verkaufen Tickets ohne Blick aufs Spielfeld

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 15. November 2018

Quelle: Ezra Shaw / Getty Images

Skurrile Idee bei den Golden State Warriors aus der NBA. Die „Dubs“ bieten ihren Fans in Zukunft Eintrittskarten an, bei denen sie das Spiel allerdings nichts zu sehen bekommen!

Um die Zuschauerkapazität der heimischen Oracle Arena  zu erhöhen, gehen die Golden State Warriors einen kuriosen, neuen Weg! Zusätzlich zu den normalen Eintrittskarten, bietet das Team aus Kalifornien seinen Fans in Zukunft spezielle „In the Building“-Tickets an. Diese berechtigen zwar zum Eintritt in die Halle, das Spielfeld und die Zuschauerränge im Innenraum sind jedoch tabu!

Die Fans können das Spiel dann im Gastronomie-Bereich auf großen Bildschirmen verfolgen und die kulinarischen Angebote nutzen. Kosten für eines der auf 200 Stück limitierten Tickets: 100 US-Dollar (ca. 89 Euro) monatlich.

Für die Warriors ist die aktuelle Spielzeit vorerst die letzte in Oakland. Ab der Saison 2019/2020 trägt das Team seine Heimspiele im Chase Center in San Francisco aus.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Kontrollierte Pyro bald legal?

Gibt es bald legale Pyrotechnik in deutschen Stadien? Dafür will sich zumindest der HSV stark machen. Dafür sprach sich Klubchef Bernd Hoffmann aus.

Grünes Licht für Pyro-Experiment

Experiment geglückt! Die in Dänemark entwickelte „kalte“ Pyro-Technik erhielt nun ein Gütesiegel. Die ersten Tests in den Stadien stehen somit kurz be...