Aua! Voll auf die Nüsse

Indien-Kicker „hängt sich voll rein“ und wird verspottet

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 27. November 2018

Quelle: TuiPhotoEngineer / Shutterstock.com (Symbolbild)

Autsch! Diese Rettungstat tat so richtig weh! In einem Spiel der Indian Super League wollte Ashutosh Mehta den Ball unbedingt klären. Dabei nahm er keine Rücksicht auf persönliche Verluste.

Schmerzhafte Szene beim indischen Fußball. Bei der Partie zwischen dem FC Goa und Pune City lag der Gastgeber bereits mit 4:2 in Front und war grade dabei das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen. Doch Pune-Verteidiger Ashutosh Mehta hatte etwas dagegen. Mit vollem Einsatz rettete er einen Ball von der Torlinie … und prallte mit gespreizten Beinen gegen Pfosten!

Kommentator macht sich lustig

Am Ende bleibt die Frage was mehr weh tut: Mehtas Schmerzen oder der Kommentar in dem Video voller Anspielungen auf sein bestes Stück …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Manni Burgsmüller ist tot

Manfred "Manni" Burgsmüller ist überraschend im Alter von 69 gestorben. Der frühere Bundesliga-Torjäger ist der Rekordtorschütze von Borussia Dortmund...

Niki Lauda ist tot

Der dreifache Formel-1-Weltmeister Niki Lauda ist tot. Der Österreicher starb im Alter von 70 Jahren. Berühmt wurde er vor allem durch seinen schweren...

Mit Trauerflor ins Pokalfinale gegen FCK

Das Pokalfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern ist für den VfR Wormatia Worms nicht nur sportlich ein ganz besonderes Spiel. Denn kurz vor dem Duell g...