Aua! Voll auf die Nüsse

Indien-Kicker „hängt sich voll rein“ und wird verspottet

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 27. November 2018

Quelle: TuiPhotoEngineer / Shutterstock.com (Symbolbild)

Autsch! Diese Rettungstat tat so richtig weh! In einem Spiel der Indian Super League wollte Ashutosh Mehta den Ball unbedingt klären. Dabei nahm er keine Rücksicht auf persönliche Verluste.

Schmerzhafte Szene beim indischen Fußball. Bei der Partie zwischen dem FC Goa und Pune City lag der Gastgeber bereits mit 4:2 in Front und war grade dabei das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen. Doch Pune-Verteidiger Ashutosh Mehta hatte etwas dagegen. Mit vollem Einsatz rettete er einen Ball von der Torlinie … und prallte mit gespreizten Beinen gegen Pfosten!

Kommentator macht sich lustig

Am Ende bleibt die Frage was mehr weh tut: Mehtas Schmerzen oder der Kommentar in dem Video voller Anspielungen auf sein bestes Stück …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Kontrollierte Pyro bald legal?

Gibt es bald legale Pyrotechnik in deutschen Stadien? Dafür will sich zumindest der HSV stark machen. Dafür sprach sich Klubchef Bernd Hoffmann aus.

Grünes Licht für Pyro-Experiment

Experiment geglückt! Die in Dänemark entwickelte „kalte“ Pyro-Technik erhielt nun ein Gütesiegel. Die ersten Tests in den Stadien stehen somit kurz be...