Tragödie in Spanien

14-Jähriger stirbt bei Motorradrennen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 25. März 2019

Quelle: (c) dpa - Report

Tragischer Unfall bei einem Motorradrennen im spanischen Jerez de la Frontera! Der 14-Jähriger Pilot Marcos Garrido erlitt während eines Sturzes tödliche Verletzungen.

Das Drama ereignete sich am vergangenen Sonntag bei einem Rennen der Kategorie Supersport 300. In der sechsten von zehn Runden stürzte der Jugendliche, ein hinterherfahrender Pilot konnte laut spanischen Medienberichten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überrollte den 14-Jährigen.

Zwar wurde der junge Pilot direkt ins Krankenhaus gebracht, allerdings waren die Verletzungen zu schwer. Wie der andalusische Motorsportverband bekannt gab, verstarb der Teenager nur wenige Stunden später.

Das Rennen wurde nach dem Unfall abgebrochen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Den hätte ich auch gemacht“ - Roma-Fan nimmt Mund zu voll und blamiert sich

Ein Fan des AS Rom kommentiert ein Facebook-Video. Daraufhin lädt der italienische Erstligist den Fan ins Stadio Olimpico ein, sein Können unter Bewei...

Van der Vaart wirft jetzt Pfeile

Unter anderem beim HSV begeisterte er die Fußballfans. Nun wechselt Rafael van der Vaart zu einer anderen Sportart: dem Darts.

Tolle Unterstützung für unsere Topathleten

Sie sind leuchtende Vorbilder in einer Zeit, in der es so wahnsinnig viele Vorbilder nicht mehr gibt: Die Rede ist von den Angela Maurers, Michel Adam...