Handy-Pausen im Teammeeting

Neue Wege bei den Arizona Cardinals

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 05. April 2019

Quelle: picture alliance / AP Photo

Handy-Pausen für Instagram, Twitter und Co - diesen Weg geht jetzt Kliff Kingsbury, Headcoach der Arizona Cardinals in der Football-Profiliga NFL.

Der Trainer will die Besprechungen alle 20 oder 30 Minuten unterbrechen, damit seine Profis ihre Social-Media-Kanäle bespielen können. 

"Wenn man sieht, dass sie mit den Händen zucken und mit den Beinen wackeln, weiß man, dass sie sich um Social Media kümmern müssen. Also lassen wir sie machen, damit sie danach im Meeting wieder neuen Fokus haben", sagte der 39-Jährige und fügte hinzu: "Man muss 20 Minuten durchziehen, ihnen dann eine Pause geben und sie zurückholen. Wir wollen sichergehen, dass sie voll bei der Sache sind." Kingsbury war im Januar für die neue Saison engagiert worden. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...

Studium statt Profifußball

Es ist ein seltener Weg den Eintracht Braunschweigs Nils Rütten (23) da geht: Er beendet seine Karriere als Fußballprofi und will sich ganz seinem Jur...

Gelähmter Skispringer läuft wieder

2016 verunglückte der österreichische Skispringer Lukas Müller beim Training schwer. Zwar konnten die Ärzte in einer Not-OP sein Leben retten, der dam...