Handy-Pausen im Teammeeting

Neue Wege bei den Arizona Cardinals

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 05. April 2019

Quelle: picture alliance / AP Photo

Handy-Pausen für Instagram, Twitter und Co - diesen Weg geht jetzt Kliff Kingsbury, Headcoach der Arizona Cardinals in der Football-Profiliga NFL.

Der Trainer will die Besprechungen alle 20 oder 30 Minuten unterbrechen, damit seine Profis ihre Social-Media-Kanäle bespielen können. 

"Wenn man sieht, dass sie mit den Händen zucken und mit den Beinen wackeln, weiß man, dass sie sich um Social Media kümmern müssen. Also lassen wir sie machen, damit sie danach im Meeting wieder neuen Fokus haben", sagte der 39-Jährige und fügte hinzu: "Man muss 20 Minuten durchziehen, ihnen dann eine Pause geben und sie zurückholen. Wir wollen sichergehen, dass sie voll bei der Sache sind." Kingsbury war im Januar für die neue Saison engagiert worden. 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

„Den hätte ich auch gemacht“ - Roma-Fan nimmt Mund zu voll und blamiert sich

Ein Fan des AS Rom kommentiert ein Facebook-Video. Daraufhin lädt der italienische Erstligist den Fan ins Stadio Olimpico ein, sein Können unter Bewei...

Van der Vaart wirft jetzt Pfeile

Unter anderem beim HSV begeisterte er die Fußballfans. Nun wechselt Rafael van der Vaart zu einer anderen Sportart: dem Darts.

Tolle Unterstützung für unsere Topathleten

Sie sind leuchtende Vorbilder in einer Zeit, in der es so wahnsinnig viele Vorbilder nicht mehr gibt: Die Rede ist von den Angela Maurers, Michel Adam...