Fit für die Zukunft

Das Workbook zur Weiterentwicklung des Vereins

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 22. April 2019

Quelle: DTB

In Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut entwickelte der Niedersächsische Turner-Bund und Schwäbische Turnerbund ein Workbook, das sich mit den Zukunftsthemen der Vereine beschäftigt. Die Grundlage bot die Zukunftsstudie 2030, die einige Megatrends aufgreift und mit fünf Thesen sowie einigen Handlungsfeldern die Vereine unterstützen möchte.

 

Mit dem Workbook »Sportverein 2030« können Sie Ihren Verein detailliert beleuchten. Im ersten Kapitel beschäftigen Sie sich durch die Bearbeitung des Buches mit den Fragen, wo Sie als Vereinsvorstand mit Ihrem Verein hinwollen, um dann mit den Abteilungen die messbaren Ziele abzustecken. In einem Mehrspartenverein ist häufig auch das Gießkannenprinzip gefragt – das heißt, dass die verschiedenen Abteilungen wie Turnen, Rope Skipping oder Showtanz gleichmäßige Aufmerksamkeit seitens des Vorstandes und der Öffentlichkeitsarbeit für sich beanspruchen.

Durch die Bearbeitung des Workbooks unterschiedlicher Abteilungen können diese sich selbst analysieren und Gestaltungsräume bestimmen. Gerade im Ehrenamt kann die Fokussierung auf ein bestimmtes Handlungsfeld wie beispielsweise die Weiterentwicklung des Sportangebotes durch Gewinnung von Nischengruppen für neue Motivation sorgen.

Im zweiten Kapitel werden zwölf zentrale Megatrends (Beispiel: New Work, Konnektivität, Silver Society) dieser Zeit in einem Liniennetz aufgezeigt, da es viele Schnittstellen untereinander gibt. Die vernetzten Trends zeigen, wo es Überschneidungen und Zusammenhänge gibt, die Sie für Ihre Vereinsarbeit nutzen können, um sich für bestimmte Trends aufgrund Ihrer Mitgliederstatistik und regionalen Umgebung zu positionieren.

Turnvereine müssen sich auf die alternde Gesellschaft einstellen, jedoch sollte die junge Generation nicht außer Acht gelassen werden, denn der Nachwuchs von heute ist die alternde Generation von morgen. Es lohnt sich also, sich auf mehrere Zielgruppen zu fokussieren und Sportangebote in diesem Bereich zu vermarkten.

Zur Verfügung stehen seitens des DTB viele Projekte, wie die Offensive Kinderturnen, mit deren Materialien und Hilfestellungen jeder Verein ein attraktives Sportangebot für die Kinder gestalten kann, um so neue Mitglieder zu gewinnen und diese langfristig zu halten. Möglich ist hier z. B. die Entwicklung von Tandemangeboten, wie ein Bauch-Beine-Po-Kurs, der parallel zur Kinderturn-Stunde angeboten wird.

Fünf Thesen zur Zukunft des Sports

Die »Sehnsucht nach Gemeinschaft« oder der »Sport als eine Frage von Ort und Zeit« sind Thesen, die auch im Workbook aktiv bearbeitet werden können. Selbst in der schnelllebigen Gesellschaft besitzt das gemeinsame Erlebnis durchweg noch einen hohen Stellenwert.

Auf den Turn- und Sportverein angewendet können sich informelle Trainingsgruppen aus den Mitgliedern zusammenfinden, die sich zuvor über WhatsApp ausgetauscht haben und lediglich für die Ausübung einer gemeinsamen Sportart einen Raum benötigen. Das Thema Selbstorganisation im organisierten Sport – wie das nicht leistungs- aber hobbymäßig sportliche Betätigen ohne Wettkampfcharakter – könnte zukünftig für manche Vereine von hoher Bedeutung sein. Der Vorteil des informellen Sporttreibens ohne Schiedsrichter und Leistungsdruck, dafür aber mit Spaß, liegen auf der Hand. So bleiben auch langjährige Vereinsmitglieder oder Pendler/innen, die nicht mehr leistungsorientiert Sporttreiben möchten, dem Verein treu.

Im vierten Kapitel werden zehn Handlungsfelder vorgestellt und anhand von Best Practice Beispielen aus Mehrspartenvereinen oder kommerziellen Anbietern näher erläutert. Mit dem Workbook können Vereine diese Möglichkeiten ausloten und für sich den besten Weg finden, denn jeder Verein startet mit unterschiedlichen Voraussetzungen und muss sich individuell den Gegebenheiten des Umfeldes (Politik, Konkurrenz, Demografie) anpassen.

Mit dem Workbook arbeiten bereits zahlreiche Vereine. Parallel dazu bieten einige Landesturnverbände auch Vereinsberatungen an. Schauen Sie bei Ihrem LTV auf der Website nach und lassen Sie sich beraten.

Der Verkaufspreis des Workbooks »Sportverein 2030« beträgt 69 Euro. Vereine, deren Landesturnverbände schon Kooperationspartner sind, erhalten das Buch für 35 Euro.

Bestellung und weitere Informationen unter: www.verein2030.de

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Elvira Menzer-Haasis im Amt einstimmig bestätigt

Elvira Menzer-Haasis (Mitte) bleibt Präsidentin des Landessportverbandes Baden-Württemberg (LSV). Die 59-Jährige wurde am 13. Juli 2019 in Mannheim er...

Ex-Box-Weltmeister tödlich verunglückt

Der ehemalige Box-Weltmeister und -Olympiasieger Pernell Whitaker ist im Alter von 55 Jahren bei einem Verkehrsunfall in seiner Heimat Virginia Beach...

Bewegender Abschied: Zidane schickt emotionale Worte an verstorbenen Bruder (†54)

Zinedine Zidane hat sich mit einem emotionalen Posting an seinen kürzlich verstorbenen Bruder gewandt. Dieser war vor kurzem überraschend verstorben.