Tennis-Star trotzt Krebs-Diagnose

Nicole Gibbs will in nur sechs Wochen wieder spielen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 17. Mai 2019

Quelle: picture alliance/ZUMA Press

Schock für die US-amerikanische Tennisspielerin Nicole Gibbs! Die derzeitige Nummer 117 der Welt ist an Krebs erkrankt. Trotzdem will sie bald wieder auf dem Platz stehen.

Auf den großen Schock folgt die große Kampfansage! Wie Gibbs auf ihrem Instagram-Profil bekannt gab, leidet die 26-Jährige an Speicheldrüsenkrebs. Ihr Zahnarzt habe sie vor rund einem Monat auf eine mögliche Erkrankung in der Mundhöhle aufmerksam gemacht. Nun seien die Ergebnisse gekommen: der Test ist positiv. Bereits am Freitag folgt die OP.

Die Erkrankung sei allerdings nicht so dramatisch oder gar lebensgefährlich. Der Chirurg habe ihr erklärt, dass ein einzelner Eingriff zur Behandlung ausreiche. Sogar Tennisturniere konnte sie in den vergangenen Wochen spielen. Nach der OP betrage die Genesungszeit ungefähr vier bis sechs Wochen.

Die French Open wird sie aufgrund ihrer Erkrankung zwar verpassen, allerdings peilt Gibbs an, Ende Juni bereits wieder an der Qualifikation für Wimbledon teilzunehmen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußballer nutzt Gold Cup zur Flucht

Yasmani López aus Kuba (Rückennummer 4) war einer der Erfahrensten im Kader seines Heimatlandes. Nun hat er seine Teilnahme am Gold Cup in den USA gen...

Spieler macht Jagd auf Schiedsrichter

Bei einem Amateur-Fußballspiel in der Kreisliga in Duisburg kam es zu grauenvollen Szenen: Spieler und Trainer der Heimmannschaft machten Jagd auf die...

Artikel 14.1.1 soll Vettel helfen

Ferrari bleibt hartnäckig: Nach der Zeitstrafe gegen Sebastian Vettel beim Rennen in Montréal nutzt der italienische Formel-1-Rennstall weitere Mittel...