Völlig Gaga! Balotelli bezahlt Barkeeper 2.000 Euro um Vespa im Meer zu versenken

Kurioser Zeitvertreib im Sommerurlaub

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 08. Juli 2019

Quelle: picture alliance / NurPhoto

Skandalnudel Mario Balotelli hat erneut zugeschlagen. Er bezahlte einem Barkeeper 2.000 Euro, damit dieser mit seinem Motorroller ins Meer springt! In Unterhosen!

Was macht Italiens Fußballstar Mario Balotelli wenn ihm im Urlaub langweilig ist? Er bietet einem Barkeeper 2.000 Euro an, damit dieser mitsamt seiner Vespa ins Hafenbecken fährt. Und tatsächlich: Der Mann lässt sich nicht lange bitten, zieht seine Klamotten bis auf die Unterhause aus, steigt auf seinen Roller und ab dafür!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Buongiorno così ! (Vespa ripescata).

Ein Beitrag geteilt von Mario Balotelli (@mb459) am

Laut Medienberichten soll der Mann den Wert seines Motorrollers auf rund 600 Euro beziffert haben. Daher soll er ohne zu überlegen zugestimmt haben. Anschließend wurde das Moped angeblich wieder aus dem Wasser gezogen.

Für Balotelli soll der Spaß übrigens ein Nachspiel haben. Die Polizei ermittelt angeblich wegen Anstiftung zu einer Straftat und einer illegalen Wette gegen den 28-Jährigen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Rekord beim FWD im Sport

Eine neue Rekordzahl vermeldet der Landessportbund: Erstmals sind mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und Sportverbänden in Rheinland-Pfalz täti...

E-Sport: konstruktiv-kritisch diskutiert

"Ich sehe keinen Grund dafür, jetzt zu sagen ‚es muss jetzt was passieren‘. Der Druck, der gerade da aufgebaut wird, kommt aus der Industrie, mit ihre...

Auf offener Straße erschossen

Der frühere Profifußballer Kelvin Maynard ist in Amsterdam getötet worden. Zwei Männer auf einem Motor-Scooter hatten das Feuer auf den fahrenden Wage...