Fuß erfroren: NFL-Star Antonio Brown verletzt sich in Kältekammer

Wide-Receiver mit kurioser Fuß-Verletzung

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 08. August 2019

Quelle: picture alliance / AP Photo

Antonio Brown hat sich eine kuriose Verletzung zugezogen. Während einer Kryotherapie zog sich der Star-Receiver mehrere große Frostbeulen zu.

Bittere Nachrichten für die Oakland Raiders. Ihr Star-Neuzugang, Antonio Brown, hat sich während einer Kryotherapie in Frankreich in Frankreich verletzt. Wie „ProFootballTalk“ berichtet, betrat der Wide-Receiver die Kältekammer mit dem falschen Schuhwerk. Als Folge leide er nun an riesigen Frostbeulen an den Fußsohlen.

Auf Instagram postete der 31-Jährige in der vergangenen Woche ein Foto von seinen erfrorenen Füßen.

Wann Brown wieder ins Training einsteigen kann, steht noch nicht fest. Raiders-Coach John Gruden sammele noch Informationen über die Verletzung. „Er wird untersucht werden. Er braucht die Informationen zur Verletzung und wenn er sie hat, wird er zurückkehren“, so Gruden.

Laut ESPN soll Browns Verletzung keine bleibenden Schäden haben.

„Warten auf Santa Claus“

Coach Gruden freut sich jedenfalls auf den Moment, wenn er Brown erstmals trainieren darf: „Für mich ist es wie das Warten auf Santa Claus. Ich bin wirklich gespannt darauf diesen Mann zu trainieren.“  

Brown, der vor der Saison per Trade aus Pittsburgh zu den Raiders kam, soll in der kommenden Saison eine tragende Rolle bei „Silver and Black“ spielen. „Er ist ein großartiger Spieler und ein großartiger Wettkämpfer. Wir brauchen ihn in der Offensive und im Team, müssen aber die Daumen drücken", so Gruden über seinen Star-Receiver.

Der in Miami geborene Brown hat sich für drei Jahre an die Raiders gebunden und verdient dabei 50 Millionen Dollar.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Fußball-Weltmeisterin erhält Anfragen aus der NFL

Bei der WM in Frankreich holte sie mit dem US-Fußballteam den Titel. Jetzt könnte Carli Lloyd bald die Sportart wechseln. Weil sie im Training mit zwe...

Dynamo-Fan stürzt im Stadion am Böllenfalltor von einer Mauer

Beim Auswärtsspiel in Darmstadt (0:0) ist ein Dresdner Fan von einer Stadionmauer gestürzt und hat sich dabei offenbar schwer verletzt. Er wurde mit e...

„Platz ist nicht nur ein Stück Rasen...“

In Sommerach beschädigten Unbekannte einen Fußballplatz und verursachten mehr als 2.000 Euro Schaden. Der Verein reagierte mit einem emotionalen Faceb...