Final-Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga

Am 31. August geht es in Saarbrücken um den Titel

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 27. August 2019

Quelle: Blindenfußball Bundesliga

Der Final-Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga steigt am Samstag auf dem Tbilisser Platz in Saarbrücken. Die Zuschauer können sich auf die Austragung von drei spannenden Platzierungsspielen freuen. Im Finale treffen der FC St. Pauli und die Sportfreunde BG Blista Marburg aufeinander.

Bevor es aber im Finale um den Titel geht, treffen im Spiel um Platz fünf der MTV Stuttgart und die Kombinierten der SG FC Viktoria Berlin und des PSV Köln aufeinander (10 Uhr). Anschließend bekommen die Zuschauer ein Einlagespiel von Amputierten-Fußballer zu sehen, welches noch einmal verdeutlicht, zu was gehandicapte Menschen in der Lage sind (12 Uhr). Dann steht ein echtes Derby auf dem Programm: Im Spiel um Platz drei duellieren sich Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 (13 Uhr). Zudem wird es auch ein Promi-Spiel im Blindenfußball geben. In diesem Spiel treten prominente (Fußball-)Persönlichkeiten gegen eine Auswahl der Blindenfußball-Bundesliga an (15 Uhr), ehe um 16 Uhr der Titel ausgespielt wird.

Seit dem Jahr 2008 organisiert die Sepp-Herberger-Stiftung gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband die europaweit einzigartige Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen. Jeweils vier blinde Feldspieler und ein sehender Torwart spielen auf einem 40 x 20 m großen Kunstrasenspielfeld mit einem Rasselball gegeneinander. Durch Zurufe untereinander sowie von außen durch sogenannte Guides orientieren sich die Spieler auf dem Feld. Die Blindenfußball-Bundesliga zeigt einer breiten Öffentlichkeit, zu welch herausragenden Leistungen behinderte Menschen in der Lage sind und ist ein Paradebeispiel, wie Inklusion in unserer Gesellschaft gelingen kann. Stellvertretend hierfür steht die Auszeichnung von Serdal Celebi im Rahmen der ARD-Sportschau für das Tor des Monats August 2018.

Weitere Informationen: https://www.blinden-fussball.de/

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Neuer Rekord beim FWD im Sport

Eine neue Rekordzahl vermeldet der Landessportbund: Erstmals sind mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und Sportverbänden in Rheinland-Pfalz täti...

E-Sport: konstruktiv-kritisch diskutiert

"Ich sehe keinen Grund dafür, jetzt zu sagen ‚es muss jetzt was passieren‘. Der Druck, der gerade da aufgebaut wird, kommt aus der Industrie, mit ihre...

Auf offener Straße erschossen

Der frühere Profifußballer Kelvin Maynard ist in Amsterdam getötet worden. Zwei Männer auf einem Motor-Scooter hatten das Feuer auf den fahrenden Wage...