13-jähriger Torwart stirbt

Junger Keeper verliert nach Zusammenprall das Bewusstsein und stirbt

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 16. September 2019

Quelle: pixabay/RoboMichalec

Tragödie im niederländischen Heerenberg: Ein 13-Jähriger ist bei einem Fußballspiel mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und dann gestorben.

Im niederländischen Jugendfußball ist es zu einem tragischen Vorfall gekommen. Ein 13 Jahre alter Torhüter ist nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler gestorben.

Die Tragödie ereignete sich in Heerenberg, etwa 120 Kilometer südöstlich von Amsterdam. Nach einem Zusammenstoß hatte der Junge das Bewusstsein verloren. Wiederbelebungsmaßnahmen waren daraufhin nicht erfolgreich. Der junge Torwart starb anschließend in einem Krankenhaus im benachbarten Nijmegen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul im Interview: „Ich will kein Olympia-Tourist sein“

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul spricht im Interview über seine Ziele bei den Olympischen Spielen in Tokio, seine Saisonvorbereitung und darüber, wa...

Mega-Comeback nach Überdosis: Demi Lovato singt Nationalhymne beim Super Bowl!

Sängerin Demi Lovato wird beim Super Bowl am 2. Februar in Miami die amerikanische Nationalhymne singen. Das gab die NFL nun bekannt.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?