13-jähriger Torwart stirbt

Junger Keeper verliert nach Zusammenprall das Bewusstsein und stirbt

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 16. September 2019

Quelle: pixabay/RoboMichalec

Tragödie im niederländischen Heerenberg: Ein 13-Jähriger ist bei einem Fußballspiel mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und dann gestorben.

Im niederländischen Jugendfußball ist es zu einem tragischen Vorfall gekommen. Ein 13 Jahre alter Torhüter ist nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler gestorben.

Die Tragödie ereignete sich in Heerenberg, etwa 120 Kilometer südöstlich von Amsterdam. Nach einem Zusammenstoß hatte der Junge das Bewusstsein verloren. Wiederbelebungsmaßnahmen waren daraufhin nicht erfolgreich. Der junge Torwart starb anschließend in einem Krankenhaus im benachbarten Nijmegen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Ex-Tennis-Star Alexander Volkov verstorben

Traurige Nachrichten für Tennis-Fans! Der ehemalige Weltklasseprofi Alexander Volkov ist tot. Wie die ATP mitteilte, verstarb der Russe am Samstagnach...

„Großartige Frauen bringen sich hervorragend ein“

Die Benachteiligungen von Frauen im Sport sind unerträglich und müssen konsequent abgebaut werden. Das betonte Anne Spiegel am Samstagabend bei der Fe...

Die Koblenz Open steigen im Februar

Die vierte Auflage der Koblenz Open wird vom 17. – 23. Februar 2020 in der CGM Arena ausgetragen. Die Verschiebung des Termins in den Februar gibt Ver...