Leere Ränge beim Länderspiel: Ein deutsches Problem?

Leere Ränge beim Spiel der Deutschen Nationalmannschaft bereiten Sorgen

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 18. November 2019

Alarmierende Auslastung

1 von 6

Alarmierende Auslastung

Die Zahlen sind besorgniserregend für die Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bunds (DFB). Nur 33.164 Zuschauer wollten das vorletzte Spiel der EM-Qualifikation der deutschen Nationalmannschaft gegen Weißrussland am Samstag Abend in Mönchengladbach sehen. Ein "Stimmungsproblem" gibt es schon länger, denn die Nationalelf hatte zuletzt häufiger mit mauer Stimmung auf den Rängen zu kämpfen. Der Zuschauerschnitt liegt in diesem Jahr bei 37.162 - so niedrig wie noch nie in der Ära Löw. Dieser sucht die Begründung darin, dass in diesem Jahr kein großes Event auf dem Programm stand. "Das zieht dann wieder an, wenn ein Turnier stattfindet", so der Bundestrainer. (Foto: picture alliance / Sven Simon)

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Das Aus für Sky

Ab der Saison 2021/2022 wird es auf dem Bezahl-Sender Sky keine Partien der Champions League mehr geben. Die Spiele der Königsklasse werden dann auf D...