"Sieg Heil!" - Eklat im holländischen TV

Marco van Basten mit schlimmer Entgleisung

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Sonntag, 24. November 2019

Quelle: picture alliance / NurPhoto

Marco van Basten (55), der ehemalige holländische Weltklasse-Stürmer, hat im holländischen Fernsehen für einen handfesten Skandal gesorgt.

Als Experte für das Erstliga-Spiel Ajax Amsterdam gegen Heracles Almelo (4:1) war er im Studio von „Fox Sports“ zu Gast und hörte, wie auf dem Platz der Reporter und Almelos deutscher Trainer Frank Wormuth ein paar Worte auf Deutsch wechselten. Nach dem Ende des Gesprächs hörten die Zuschauer plötzlich, wie der zugeschaltete van Basten aus dem Hintergrund den Nazi-Gruß „Sieg Heil“ rief.

Etwas später entschuldigte sich van Basten: „Ich wollte die Menschen nicht schockieren, ich wollte mich nur über Hans‘ Deutsch lustig machen.“ Es sei ein „deplatzierter Witz“ gewesen. Ein Sprecher des Senders bezeichnete die geschmacklose Äußerung als „unpassende Bemerkung – nicht nur heute, sondern an jedem Tag“.

Der Spieltag in der Eredivisie stand im Zeichen des Kampfes gegen Rassismus und Diskriminierung. Die Spieler aller Vereine streikten in der ersten Minute, um ihre Solidarität mit Ahmad Mendes Moreira (24) von Excelsior Rotterdam zu zeigen, der vergangene Woche von gegnerischen Fans immer wieder rassistisch beleidigt worden war. 

Ob es für van Basten, der dieses Zeichen nun mit Füßen trat, Konsequenzen geben wird, ist noch unklar.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Das Aus für Sky

Ab der Saison 2021/2022 wird es auf dem Bezahl-Sender Sky keine Partien der Champions League mehr geben. Die Spiele der Königsklasse werden dann auf D...