Jetzt 10.000 Euro gewinnen

Aktion „Verein des Monats“ geht auch in 2022 weiter

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 18. Februar 2021

Quelle: vereinsleben.de

ANZEIGE - Auch in diesem Jahr suchen wir wieder jeden Monat von März bis November unseren Verein des Monats. Macht mit und gewinnt monatlich 10.000 Euro von der Sparda-Bank Südwest.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest und dem Landessportbund Rheinland-Pfalz sowie seinen drei regionalen Sportbünden Rheinhessen, Rheinland und Pfalz richteten wir auch im sechsten Jahr in Folge wieder unseren erfolgreichen Wettbewerb „Verein des Monats“ aus. Und wie im vergangenen Jahr dürfen sich die Teilnehmer freuen: Denn neben 10.000 Euro für die jeweiligen Monatsgewinner gibt es weiterhin auch 1.000 Euro für die zweitplatzierten und 500 Euro für die die drittplatzierten Vereine.

Somit werden auch 2022 Preisgelder im Gesamtwert von über 100.000 Euro an die regionalen Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland ausgeschüttet.

So funktioniert der „Verein des Monats“

Jeden Monat von März bis November werden aus allen Bewerbern fünf Vereine ausgewählt, die in einer Abstimmung gegeneinander antreten. Das Prinzip ist dabei simpel: Wer am Ende des Monats die meisten Stimmen für sich sammeln konnte, ist der Sieger.

Übrigens: Jeder Nutzer darf einmal pro Tag seine Stimme abgeben! So kann eine einzelne Person also bis Monatsende maximal 31 Mal für seinen Verein voten. Natürlich dürfen aber nicht nur Vereinsmitglieder abstimmen. Auch die Familie, Freunde, Arbeitskollegen, etc. dürfen die Vereine mit ihrer Stimme unterstützen.

Jetzt bewerben

Von März bis inklusive November können sich Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland bewerben. Ihr wollt auch dabei sein? Dann bewerbt euch mit eurem Vereinsprojekt und werdet zu unserem Verein des Monats.

Alle Informationen sowie das Bewerbungsformular findet ihr hier.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Kuriose TV-Panne

Mit einem versehentlich eingeblendeten Tickerlaufband hat die britische BBC für große Aufregung gesorgt. Während der TV-Übertragung des Senders „BBC N...

Tränenreiches Karriereende

Die Karriere von Jo-Wilfried Tsonga ist vorbei. Trotz einer starken Leistung verliert der Franzose sein Erstrundenmatch der French Open. Die Fans feie...