Die Kunst der Fortbewegung

Vereinsnews > Eure Vereine Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Oktober 2015

Quelle: SV Lohrheim/ Parkour

Die Parkour-Abteilung des SV Lohrheim hat seit kurzem eine neue Anlage um noch größere Sprünge zu machen.

Parkour, eine Sportart, bei der sich der Athlet möglichst effizient fortbewegen will und dabei nur die Fähigkeiten des eigenen Körpers nutzt, wird auch in Deutschland immer beliebter. Die Aktiven benutzen dabei alle möglichen Hindernisse um diese zu überspringen, sich hoch zu ziehen oder zu balancieren. Außerdem ist nach Sprüngen die richtige Technik bei der Landung wichtig, um verletzungsfrei zu bleiben.

 

Bildquelle: SV Lohrheim/ Parkour

 

Auch der SV Lohrheim ist vor etwas einem Jahr auf den Trend "Parkour" aufgesprungen und hat eine Abteilung für diese sehr moderne Sportart gegründet. Heute trainieren ca. 20 Mitglieder mehrmals in der Woche, um sich und ihre Fortbewegung zu verbessern. Neben einem Krafttraining für die körperliche Basis, stehen vor allem Einheiten auf der neu gebauten Anlage auf dem Plan. Diese wurde erst im September diesen Jahres neu eröffnet und bietet sowohl Fortgeschrittenen als auch Einsteigern viele Trainingsmöglichkeiten.

Wir waren bei einem dieser Trainings zu Gast und haben Impressionen gesammelt:

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Als VIP zu den Telekom Baskets Bonn

Ihr wollt als VIP zu den Telekom Baskets Bonn? Dann registriert euch einfach bei vereinsleben.de und nehmt am Gewinnspiel teil.

Trainieren wie die Profis des FC Bayern

Eure Kinder wollen einmal wie die Stars des FC Bayern München trainieren? Dann ist DAS eure Chance! Jetzt registrieren und einen Platz im FC Bayern Ki...

Gänsehaut vor Top-Spiel

Vor dem Top-Spiel der italienischen Serie A zwischen Juventus Turin und Neapel treffen zwei Fangruppen und rennen aufeinander zu. Was dann passiert, i...