Eine Sensation - Der SG Hoher Westerwald

Vereinsnews > Eure Vereine Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Mai 2016

Quelle: Facebook/SG HWW

Die Spielvereinigung der 800 Seelen-Dörfer Niederroßbach und Emmerichenhain sorgt in dieser Saison für mächtig Aufsehen.

Es ist fast zu schön, um wahr zu sein

Der Kreisligist lieferte eine traumhafte Saison ab und sicherte sich als Spitzenreiter bereits den Aufstieg in die Bezirksliga. Doch damit nicht genug! Parallel dazu trat der SG Hoher Westerwald im Oktober im Bitburger Rheinlandpokal-Wettbewerb an. Und das nicht unerfolgreich! Mit einem Halbfinalsieg gegen den TuS Oberwinter im März zogen die ehemaligen A-Ligisten ins Finale ein. 

 

Ein Ausnahmezustand, eine Sensation

Der Amateurverein unter Trainer Nihad Mujakic wird am 28.05.  gegen den SV Eintracht Trier im Wissener Dr. Grosse-Sieg-Stadion antreten. Doch auch hier wird noch einer draufgelegt! Das Ganze wird live von der ARD übertragen! Dies ist eine besondere Ehre für den SG HWW. Seit Wochen wird auf Facebook und Co. Stimmung für dieses Spektakel gemacht. Nihad Mujakic hofft auf gutes Wetter und rechnet mit viel Unterstützung aus der Region. Für ihn und die Mannschaft herrscht ein besonderer Zusammenhalt in den Dörfern: „An Spieltagen ist das Sportheim immer voll, weil alle da sind. Das ist ein ganz besonderes Flair. Das sind Emotionen.“

 

Trainer Mujakic beim Halbfinalsieg gegen TuS Oberwinter. (Quelle: Facebook)

 

Der Trainer zeigt sich rückblickend auf die Saison sehr stolz: „Wir sind schon sehr weit gekommen. Kompliment ans Team. Wir sind schon Sieger.“ Die Mannschaft zeichnet sich vor allem durch ihre harte Arbeit und den starken Willen aus. Auch wenn die Vorfreude schon groß ist, konzentriert sich der SG Hoher Westerwald erstmal auf das letzte Saisonspiel gegen Niederdreisbach am 22.05. Im Training will Mujakic vor allem Standards vertiefen und keineswegs „eine Chinesische Mauer hinten reinstellen“. Wenn es dann ins Pokalfinale geht, wünscht er sich: „Die Jungs sollen es genießen, alles aufsaugen und kämpfen.“ Die Trierer Eintracht, als seinen Ex-Verein, schätzt der Trainer als starken Favoriten ein, doch freut sich umso mehr auf diese Begegnung.

Hut ab vor dem SG HWW, dass er so weit gekommen ist! Wenn auch Ihr ihn am 28.05. unterstützen wollt, sichert euch jetzt schnell die Tickets! Erhältlich sind sie bei der Firma KTM Sarholz in Niederroßbach.

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...