Kampfsport mit Tradition

Das Fight-Team Oppenheim

Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Mai 2016
Quelle: Bilder: vereinsleben

„Auf geht’s! Kommt, alle die Knie hoch! Hüfthöhe!“, hört man Trainer Noah Bullmann rufen. Und alle schwitzen. Und das ist erst das Aufwärmtraining.

 

Kampfsport auf hohem Niveau

Der Verein wurde 2006 ins Leben gerufen und hat seit 2013 seine eigene Halle mit 140m² Trainingsfläche. „Deutschlandweit sind wir der einzige Verein, der sich über einen Turnverein als eine anhängende Abteilung organisiert“, erklärt Alexander Dibaba, der Abteilungsleiter ist und auch selbst in den Ring steigt. Durch diese Verbindung mit dem TV Oppenheim 1846 ist das Fight Team für Muay Thai (Thaiboxen) als Wettkampfsport lizensiert und beim Landessportbund anerkannt. Außerdem wird auch Kickboxen und K1 angeboten.

 

Hartes Training und Ehrgeiz

Neben dem Training für Erwachsene und Profis wird seit 2016 auch die Nachwuchsförderung angeboten. „Eigentlich ist jeden Tag jemand hier und trainiert“, sagt Alexander stolz. An jedem Tag sind andere Schwerpunkte gesetzt, die von Kondition über Wettkampfförderung bis hin zum Krafttraining im Fitnessstudio reichen. Dienstags und donnerstags wird das Kids-Training angeboten. Hier sollen die Youngster spielerisch Fairplay und die saubere Ausführung der Techniken erlernen. Alles beginnt mit Leichtkontaktkampf und wenn sich Wettbewerbsambitionen zeigen, geht man Schritt für Schritt weiter.

 

 

Dieses fördernde Training zeichnet sich aus. Unter den Kickboxern des Oppenheimer Fight Teams finden sich einige Meister in verschiedenen Altersgruppen und Gewichtsklassen. Lars Hinkel wurde im vergangenen Jahr deutscher Meister und RLP-Meister im Kickboxen und befindet sich zur Zeit auf dem 1.Platz in der WAKO-Rangliste. Auch der jüngere Michael Henrich ist internationaler Deutscher Meister seiner Gewichtsklasse 2016.

 

Trainer und Fighter Noah Bullmann

 

Kampf- und Lebenskunst

Alexander und sein Fight Team verfolgen aber vor allem ein Leitbild: Im Sport begegnen die Kämpfer einander mit Respekt, Fairplay und Tradition. Und das spürt man. Bevor es losgeht, begrüßen sich alle traditionell und während dem Training passt man auf den anderen auf. Die Fighter halten zusammen und sind wie eine große Familie.

Das Fight Team Oppenheim hat den perfekten Mix aus Ehrgeiz und Spaß. Wenn auch ihr mal bei einem Training vorbei schauen wollt, dann klickt euch hier rein für mehr Infos!

Weitere Neuigkeiten

101-Jährige läuft Weltrekord

Die US-Amerikanerin Julia Hawkins hat bei den USA Track und Field Outdoor Masters Championships für einen neuen Rekord gesorgt – mit 101 Jahren!

Weiterlesen

Kreative Idee für Sportveranstaltung in Taiwan

In Taiwan finden vom 19. - 30. August die „2017 Summer Universiade“ statt. Passend dazu wurden die U-Bahnen nun sportlich umgestaltet.

Weiterlesen

Fußballfans holen Drohne vom Himmel

In Argentinien soll ein Fanblock mit Hilfe einer Drohne gefilmt werden. Doch die Fans haben darauf anscheinend keine Lust und wissen sich zu wehren.

Weiterlesen

Faltzelte und Klappmöbel für Euren Verein

Mit unserem Partner HBS und seinen starken Marken atento und RUKU könnt ihr bei Eurer Vereinsausstattung kräftig sparen! Qualität geht auch preiswert!

Weiterlesen

Teamkollegen erlauben sich makabrem Scherz

Die Spieler der Houston Astros haben sich für Mannschaftskollege Carlos Beltran einen ganz besonderen Scherz ausgedacht. Einen äußert makabren …

Weiterlesen

Welcher 150-Kilo-Koloss schwingt hier das Tanzbein?

Er ist 2,16-Meter groß, rund 150 Kilo schwer und einer der besten NBA-Center aller Zeiten. Doch wer ist es, der hier so grazil die Hüfte schwingt?

Weiterlesen