Verrückte China-Klausel

Fußballvereine in Portugal werden chinesisch!

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. April 2016
Quelle: fstockfoto / Shutterstock.com

Neuer Sponsor ist schuld

Die 2. Liga in Portugal schließt einen Sponsoring-Vertrag mit einem chinesischen Unternehmen ab - soweit nichts Besonderes. Doch was in dem Vertrag mit der LED-Manufraktur "Ledman" vereinbart ist, wirkt schon sehr kurrios: Die Top 10 Vereine der Liga müssen zukünftig mindestens einen chinesischen Spieler im Kader haben! Dise verrückte Klausel bestätigte die Liga inzwischen.

 

Vertrag beinhaltet weitere Klauseln

Doch damit nicht genug, die chinesischen Spieler sollen auch eine gewisse Einsatzzeit garantiert bekommen! Und auch die Trainer-Stäbe von drei der zehn Teams sind betroffen. Zukünftig müssen drei Assistenztrainer aus dem Reich der Mitte kommen.

Im gleichen Zug gab die Liga auch bekannt, dass man die Größe der Liga von 24 auf 18 Vereine reduzieren werde und künftig den Namen "LigaPro" tragen werde. Bis 2018 sollen die Neuerungen greifen.

Weitere Neuigkeiten

Olympia-Exoten feiern Ziel-Party

Es sind Bilder wie diese, die die Olympischen Spiele auszeichnen. Pita Taufatofua aus Tonga feiert gemeinsam mit seinen Mitstreitern aus Kolumbien, Me...

Weiterlesen

Im Rudel gegen den VfL

Wir bringen Euch und Eure Vereinsmitglieder am 26. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg zum exklusiven Preis von 10€ pro Sitzplatzkarte in die WIRSOL Rhei...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen

Interview ohne Plan

Kurioser Tag für Marco Hausjell! Zuerst feiert der 18-Jährige sein Profi-Debüt, dann bringt er sein Team mit einem Traumtor in Führung und sorgt nach...

Weiterlesen

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Weiterlesen

Bei Schul-Attenat: Football-Coach rettet Schüler

Mindestens 17 Menschen tötete Nikolas Cruz diese Woche bei einem Attentat an der Marjory Stoneman Douglas Highschool in Florida. Dem Football-Coach Aa...

Weiterlesen