Der traurigste United-Fan

Spielabsage nach Flug von Sierra Leone

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 19. Mai 2016

Quelle: Twitter / Stirling061

Die Absage des Spiels von Manchester United war für einen Fan besonders bitter. Er kam extra von ganz weit angereist um seine Helden zu sehen. Doch es gibt ein Happy End.

Als am Sonntag das Fußballspiel Manchester United gegen Bournemouth FC in der englischen Premier League wegen einer vermeintlichen Bombe im Stadion abgesagt werden musste, waren alle Fans wohl ziemlich enttäuscht. Genau wir der glühende Manchester-Fan Moses (Foto). Der Unterschied zwischen ihm und den anderen Fans: Er war extra aus Sierre Leone angereist und wollte sein aller erstes Live-Spiel verfolgen!

 

Tausende Kilometer umsonst

Als Moses von der Absage des Spiels erfährt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Zum ersten Mal wollte er seine Helden im Stadion unterstützen. Doch daraus wurde (zumindest vorerst) nichts ... 

 

Happy End

Wie es grade im Sport allerdings so häufig vorkommt, gibt es für Moses doch noch ein Happy End! Andere Fans der "Red Devils" bekommen die Geschichte mit und sammeln Geld, dass Moses seinen Rückflug umbuchen kann. So kann er sich das auf Dienstag verschobene Spiel doch noch live im Stadion anschauen!

 

Moses erfährt dass andere Fans für ihn gesammelt haben. Er kann das Spiel nun doch noch verfolgen! Bild: Twitter / whatlaurendid

 

Panne sorgt für Absage

Der Grund warum das Spiel überhaupt abgesagt werden musste, war ein verdächtiges Päckchen im Stadion. Kurios: Ein paar Stunden vor dem Spiel wurde von einer privaten Sicherheitsfirma eine Bombenalarmübung mit Sprengstoffhunden im Old-Trafford-Stadion durchgeführt worden. Hierbei wurde das "Paket" allerdings vergessen und somit führte die Attrappe zur Absage.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...