111 Stunden Fußball?!

Rekordversuch des FC Hamburger Berg und Vfl Wallhalben

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 01. Juni 2016

Quelle: youtube.com/Webdesign

120 Minuten und dann noch Elfmeterschießen. Da wird schon der ein oder andere Profifußballer schwach. Doch die Amateure wollen noch eine gewaltige Schippe oben drauf geben!

Am Dienstagabend um 22:02 Uhr gab es den Anpfiff zu einem unglaublichen Rekordversuch. Der FC Hamburger Berg und der VfL Wallhalben aus der Südpfalz treten gegeneinander an. Das unglaubliche dabei: Das Spiel soll erst um 13 Uhr enden…Am Sonntag! Ganze 111 Stunden wollen die beiden Mannschaften sich bekämpfen und somit einen neuen Rekord im Dauerfußball aufstellen. Die Wallwer hatten schonmal einen Rekord aufgestellt und spielten 75 Stunden gegen den SC Winterbach. Die Hamburger wollten diesen Rekord im vergangen Jahr brechen, mussten aber nach 52 Stunden abbrechen. Jetzt wollen die beiden Vereine gemeinsam den aktuellen Weltrekord des schottischen Clubs „The Graic Gowans Memorial Fund“ von 105 Stunden knacken!  

Der VfL Wallhalben bespricht sich noch ein letztes Mal bevor es ans Eingemachte geht (Quelle: facebook.com/vfl wallhalben)

 

Leichte Regeländerung

Damit so ein Spiel auch funktionieren kann, wurden die Regeln leicht abgeändert. Nach einer Stunde gibt es jeweils 5 Minuten Pause. Die Trainer haben 18 Spieler zur Verfügung, die sie beliebig oft auswechseln können. Auf dem Feld müssen aber, wie im richtigen Regelwerk, immer mindestens 7 Spieler jeder Mannschaft und ein Schiedsrichter stehen. Einer der Schiedsrichter will sogar einen weiteren Rekord aufstellen und 24 Stunden durchpfeifen! Ein absolut verrücktes Ereignis.

 

 (Quelle: facebook.com/VfL Wallhalben)

 

Rekord für einen guten Zweck

Nach Angaben des VfL Wallhallen stand es nach der ersten Nacht 61:52  für den Hamburger Berg. Hinter der ganzen Aktion steckt aber noch mehr, als nur eine total verrückter Rekordversuch. Denn die Erlöse des Spiels sollen an Flüchtlinge in Hamburg gehen. Der FC Hamburger Berg beschäftigt sich schon seit seiner Gründung im Jahr 2014 mit sozialen Projekten und trainiert mit zahlreiche Flüchtlingen in ihrem Verein.

 

(Quelle: youtube.com/Webdesign)

 

Die Wallwer übertragen teilweise das Spiel live auf Facebook. Wer aber zurzeit in Hamburg ist, der kann sich auch kostenlos das Spektakel vor Ort in der Sternschanze 4 anschauen. Wir wünschen den beiden Verein auf jeden Fall bestes Gelingen und fiebern auf den Schlusspfiff am Sonntagmittag mit!

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...