Ewald, bist du es?

St. Pauli ersetzt Trainer durch Pappmaske

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 16. Juni 2016

Quelle: Twitter / FC St. Pauli

Was macht man, wenn man einen neuen Spieler vorstellen will, der Trainer aber grade nicht da ist? Klar, man ersetzt ihn durch eine Pappmaske!

Das gibt es auch nur beim Kiez-Kultklub! Der FC St. Pauli stellt seinen Neuzugang Marvin Duksch vor und postet dazu auf Twitter ein Bild des Stürmers (Mitte) zusammen mit Sportdirektor Thomas Meggle (rechts) und Trainer Ewald Lienen.

 

Der "falsche" Ewald - Bild: Twitter / FC St. Pauli

 

Doch irgendwie scheint mit der Trainerlegende etwas nicht zu stimmen. Und tatsächlich, wenn man das Bild näher betrachtet, kann man erkennen, dass es nicht Lienen selbst ist, sondern lediglich eine Maske von seinem Gesicht! Der echte "Zettel-Ewald" ist derzeit nämlich gar nicht in Hamburg, sondern im Urlaub!

 

Später postete der Klub noch ein Foto der Maske mit der Beschriftung "Unikat"! - Quelle:twitter/FC St. Pauli

 

Neben der legendären Papierkugel des HSV hat die Hansestadt nun wohl noch ein weiteres "Ausstellungsstück" aus Papier. Well done, FC St. Pauli!

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...