Das Wunder von Le Mans

Keine Arme, keine Beine und trotzdem Rennfahrer

Veröffentlicht am Mittwoch, 22. Juni 2016
Quelle: Youtube / Francetv Sport

Dass Frédéric Sausset bei dem legendären Rennklassiker teilnehmen kann grenzt an ein Wunder! 2012 verlor der Rennfahrer wegen einer schweren bakteriellen Infeketion beide Arme und Beine. Um seinem Leben wieder einen Sinn zu geben, setzte er sich ein neues Ziel im Leben: Die Teilnahme am 24-Stunden-Rennen von Le Mans!

 

Zum Einsteigen wird Sausset von zwei Mechanikern in den Wagen gehoben (Bild: Youtube / Medef Loir-et-Cher)

 

Vier Jahre trainierte der Franzose um seinem Ziel näher zu kommen. Bei der diesjährigen Ausgabe am vergangenen Wochenende war es dann endlich soweit. Der 46-Jährige ging, wenn auch außer Konkurrenz, mit seinem Team an den Start. In einem speziell umgebauten Morgan LMP2-Chassis drehte er seine Runden und wurde damit der erste vierfach-amputierte Rennfahrer in der Geschichte des berühmtesten Langstrecken-Rennens der Welt. Gas gibt er per Oberschenkel, die Lenkung funktioniert über eine am rechten Arm befestigte Prothese.

 

Youtube / Medef Loir-et-Cher

Weitere Neuigkeiten

Arroganz-Skandal von Russen-Kicker

Ein russischer Fußballer sorgt mit einem Handyvideo für Empörung. Daran verspottet er zunächst arme Menschen und putzt sich anschließend mit einem Gel...

Weiterlesen

Im Rudel gegen den VfL

Wir bringen Euch und Eure Vereinsmitglieder am 26. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg zum exklusiven Preis von 10€ pro Sitzplatzkarte in die WIRSOL Rhei...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen

Olympia-Exoten feiern Ziel-Party

Es sind Bilder wie diese, die die Olympischen Spiele auszeichnen. Pita Taufatofua aus Tonga feiert gemeinsam mit seinen Mitstreitern aus Kolumbien, Me...

Weiterlesen

9x Rot in Brasilien

Eine Massenschlägerei, neun rote Karte und ein Spielabbruch – all das bei nur einem Spiel sorgen für eine Mega-Krawalle in Brasilien.

Weiterlesen

Bei Schul-Attenat: Football-Coach rettet Schüler

Mindestens 17 Menschen tötete Nikolas Cruz diese Woche bei einem Attentat an der Marjory Stoneman Douglas Highschool in Florida. Dem Football-Coach Aa...

Weiterlesen