Last-Minute-Tickets für Rio

Die LA-Europameisterschaft in Amsterdam

Veröffentlicht am Dienstag, 05. Juli 2016
Quelle: youtube.com// Augustas Didžgalvis, wikimedia, CC BY-SA 4.0

Das sportliche Highlight des Jahres ist zum Greifen nah. Während viele Athleten schon im Kopf und Körper  bei der Vorbereitung für die olympischen Spiele in Rio im August sind, müssen andere noch um die letzten Plätze kämpfen. Die Europameisterschaft in Amsterdam, die vom 6. bis zum 10. Juli läuft, könnte für Rheinland-Pfalz noch eine Athletin nach Rio de Janeiro befördern.

 

Quelle: Facebook.com/Lisa Ryzih

 

Im Stabhochsprung will Lisa Ryzih vom ABC Ludwigshafen noch ihr Ticket sichern. Die seit 2005 in Sausenheim lebende Sibirierin konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel mit einer Höhe von 4,65m den Vize-Titel holen. Für eine Qualifikation für Rio hat das jedoch noch nicht gereicht. Bei der Europameisterschaft kann sie den „Sprung nach Rio“ aber noch schaffen.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Einen großer Schock dagegen ist die (erneut verletzungsbedingte) Absage von Stabhochspringer Raphael Holzdeppe. Seit Saisonbeginn konnte der Olympia-Dritte von 2012 aufgrund einer im Februar erlittenen Verletzung lediglich 5,40 Meter überspringen und liegt damit deutlich unter der geforderten Olympia-Norm von 5,70 Meter. Eigentlich wollte sich der Athlet vom LAZ Zweibrücken bei den Europameisterschaften sein Ticket für Rio noch sichern. Nun aber der große Schock! Bis Ende der Woche (12.07.) hat Holzdeppe nun noch Zeit die Höhe zu überspringen und nun doch noch auf den Zug nach Rio aufzuspringen.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Auch in Amsterdam mit dabei ist Christin Hussong vom LAZ Zweibrücken. Die Qualifikation für Rio hat die Speerwerferin aber schon in der Tasche. In Kassel wurde sie Deutsche Meisterin mit einer Bestleistung von 66,41m.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Die Läuferin Sabrina Mockenhaupt vom LG Sieg wäre ebenfalls in Amsterdam dabei gewesen, um sich noch die Qualifikation zu sichern. Jedoch musste sie verletzungsbedingt absagen und ist somit auch nicht bei den Olympischen Spielen dabei.

 

Insgesamt nominierte der Deutsche Leichtathletik Verband 104 Athleten für Amsterdam und hat somit das größte DLV-Team seit 1998 bei einer EM.

Weitere Neuigkeiten

Fußballer benutzt Eckfahne als Speer

Unglaubliche Szene im Halbfinale der U20-Copa-Libertadores zwischen Independiente del Valle und River Plate. Ein Spieler nutzt die Eckfahne als Waffe...

Weiterlesen

Im Rudel gegen den VfL

Wir bringen Euch und Eure Vereinsmitglieder am 26. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg zum exklusiven Preis von 10€ pro Sitzplatzkarte in die WIRSOL Rhei...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Weiterlesen

Arroganz-Skandal von Russen-Kicker

Ein russischer Fußballer sorgt mit einem Handyvideo für Empörung. Daran verspottet er zunächst arme Menschen und putzt sich anschließend mit einem Gel...

Weiterlesen

Sie wollten als Brüder nach Pyeongchang

Es ist die wohl traurigste Geschichte der diesjährigen Olympischen Spiele. Drei Brüder aus den USA wollen gemeinsam nach Pyeongchang, doch dann schläg...

Weiterlesen