Last-Minute-Tickets für Rio

Die LA-Europameisterschaft in Amsterdam

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 05. Juli 2016

Quelle: youtube.com// Augustas Didžgalvis, wikimedia, CC BY-SA 4.0

Letzte Chance! Auch für eine rheinland-pfälzische Leichtathletin ist Amsterdam die letzte Hoffnung auf die Olympischen Spiele. Ein anderer muss dagegen bangen...

Das sportliche Highlight des Jahres ist zum Greifen nah. Während viele Athleten schon im Kopf und Körper  bei der Vorbereitung für die olympischen Spiele in Rio im August sind, müssen andere noch um die letzten Plätze kämpfen. Die Europameisterschaft in Amsterdam, die vom 6. bis zum 10. Juli läuft, könnte für Rheinland-Pfalz noch eine Athletin nach Rio de Janeiro befördern.

 

Quelle: Facebook.com/Lisa Ryzih

 

Im Stabhochsprung will Lisa Ryzih vom ABC Ludwigshafen noch ihr Ticket sichern. Die seit 2005 in Sausenheim lebende Sibirierin konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften in Kassel mit einer Höhe von 4,65m den Vize-Titel holen. Für eine Qualifikation für Rio hat das jedoch noch nicht gereicht. Bei der Europameisterschaft kann sie den „Sprung nach Rio“ aber noch schaffen.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Einen großer Schock dagegen ist die (erneut verletzungsbedingte) Absage von Stabhochspringer Raphael Holzdeppe. Seit Saisonbeginn konnte der Olympia-Dritte von 2012 aufgrund einer im Februar erlittenen Verletzung lediglich 5,40 Meter überspringen und liegt damit deutlich unter der geforderten Olympia-Norm von 5,70 Meter. Eigentlich wollte sich der Athlet vom LAZ Zweibrücken bei den Europameisterschaften sein Ticket für Rio noch sichern. Nun aber der große Schock! Bis Ende der Woche (12.07.) hat Holzdeppe nun noch Zeit die Höhe zu überspringen und nun doch noch auf den Zug nach Rio aufzuspringen.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Auch in Amsterdam mit dabei ist Christin Hussong vom LAZ Zweibrücken. Die Qualifikation für Rio hat die Speerwerferin aber schon in der Tasche. In Kassel wurde sie Deutsche Meisterin mit einer Bestleistung von 66,41m.

 

Quelle: wikimedia, Ailura, CC BY-SA 3.0 at

 

Die Läuferin Sabrina Mockenhaupt vom LG Sieg wäre ebenfalls in Amsterdam dabei gewesen, um sich noch die Qualifikation zu sichern. Jedoch musste sie verletzungsbedingt absagen und ist somit auch nicht bei den Olympischen Spielen dabei.

 

Insgesamt nominierte der Deutsche Leichtathletik Verband 104 Athleten für Amsterdam und hat somit das größte DLV-Team seit 1998 bei einer EM.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

NFL-Legende sorgt für Freudentränen

Der 17-Jährige Alex Ruiz verlor sein rechtes Bein nach einem Football-Spiel. NFL-Superstar Drew Brees will ihm nun dabei helfen, wieder auf den Platz...

Kuriose Einladung an Arsenal-Star

Nachdem Jack Wilshere nicht in Englands WM-Kader berufen wurde, erhält er auf Twitter eine Einladung von einem Fan zum gemeinsamen WM-Schauen.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?