"Gold? Ich bin doch Zweiter..."

Sprinter erfährt von seinem Sieg im TV

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 14. Juli 2016

Quelle: Youtube / Sebastien Maspons

Kuriose Szene bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam. Ein Athlet aus Spanien denkt er wird zweiter und erfährt von einer Reporterin, dass er doch Gold gewonnen hat.

Der spanische Sprinter Bruno Hortelano freute sich nach dem Finallauf über 200 Meter rießig über seine gewonnene Silber-Medaille. Als er sich im Anschluss den Fragen einer Journalistin stellte, war er aber völlig baff. Denn diese teilte ihm erst einmal mit, dass der vermeintliche Sieger disqualifiziert wurde und Hortelano nun ganz oben auf dem Treppchem steht.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...