Doping Schlammschlacht

Veröffentlicht am Freitag, 29. Juli 2016
Quelle: Wikipedia/Sven Teschke/Creative Commons CC-BY-SA-3.0-DE

Das IOC (Internationale Olympische Komitee) überlässt beim entfachten Doping Skandal um Russland den Weltverbänden die Entscheidung über das russische Startrecht.

Stand jetzt sind von Olympia nur die Leichtathleten, sieben Schwimmer, fünf Kanuten, drei Ruderer, zwei Gewichtheber und ein Ringer ausgeschlossen. Trotzdem können die Russen ein Team mit 250 bis 300 Athleten an den Start bringen.

 

Whistleblowerin Stepanowa darf nun doch nicht teilnehmen

Nach ihrer Veröffentlichung über den Dopingskandal in Russland hätte sich die Läuferin mehr Rückhalt seitens des IOC gewünscht, bekam diesen aber nicht. Stattdessen darf sie nicht an den Spielen teilnehmen, sei es unter russischer oder neutraler Flage. Sie selbst habe an dem Dopingprogramm teilgenommen, das vom russischen Staat betrieben wurde und dürfe deshalb nicht bei den Spielen mitmachen. Ihr Mann ist der Meinung, da sie die Wahrheit ans Licht brachte, dürfe sie nicht an den Spielen antreten, nicht Aufgrund der Doping Vergangenheit.

 

Entscheidungen stehen aus

Wie nun die endgültigen Entscheidungen der Weltverbände aussehen ist abzuwarten. Viele haben noch keine Stellungnahme genommen. Es scheint aber, dass sich der IOC Präsident Thomas Bach mit seiner Taktik, nichts selbst zu entscheiden, ins Aus bei vielen Athleten befördert hat. Claudia Pechstein und Robert Harting kritisierten Bach vehement. "Diese Entscheidung ist ein Schlag ins Gesicht für alle "sauberen" Sportler", so Harting.

 

Quelle:YOUTUBE/SID

Weitere Neuigkeiten

Völlig irre: Nationalspieler dreht durch

Unter Fußballern gibt es ja den einen oder anderen Paradiesvogel. Man denke nur an Pierre Aubameyang oder früher Djibril Cisse. Aber auch der Jason Cu...

Weiterlesen

SB Rheinland setzt auf Digitalisierung

Präsidentin Monika Sauer stellte im Rahmen einer Pressekonferenz das Jahresprogramm vor. Dabei kündigte sie eine erneute Kandidatur bei Mitgliedervers...

Weiterlesen

Berühmt und berüchtigt

Für Ski-Sportler und Wintersportfans ist es DAS Rennen des Jahres! Das Abfahrtsrennen in Kitzbühel verlangt den Athleten alles ab. Die Zahlen, Daten u...

Weiterlesen

Auf die Bänke! Fertig! Los!

Sie dürfen in keinem Vereinsinventar und Sportplatz fehlen. Bierzeltgarnituren sind für Vereine ein absolutes Must-have! Hier könnt ihr jetzt Euer Inv...

Weiterlesen

Kampfrichter wird von Kugel erschlagen

Ein dramatischer Unfall passierte bei einem Leichtathletik-Wettbewerb in Tschechien. Ein Kampfrichter (76) wurde durch einen verunglückten Stoß im Kug...

Weiterlesen

Eure Aufstellung in unserem Stadion!

Wie heißt es so schön: „Elf Freunde sollt ihr sein!“. Deshalb bringen wir Euch und Eure Vereinsmitglieder zum Spezialpreis in die WIRSOL Rhein-Neckar-...

Weiterlesen