E-Mail Hetze gegen Flüchtlinge

Verein erhält Beschwerde gegen Flüchtlinge - die Reaktion des Vereins ist großartig

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Juni 2017
Quelle: Shutterstock.com (Symbolbild)

Die Regensburger Turnerschaft ist ein Verein mit sehr viel Tradition. Bereits im Jahr 1861 gegründet erlebte der Verein schon so einiges mit. Heute zählt er mit rund 1.500 Mitgliedern und 28 Abteilungen zu einem der größten Vereine der Stadt. Besonders auf den Breitensport wird dabei viel Wert gelegt. Doch trotz seiner langen Historie hat der Verein eine solche Tatsache wohl noch nicht erlebt!

Wut-Mail wegen zu vieler Flüchtlinge

Ein Unbekannter, der sich selbst den Namen Alfred E. nennt, schrieb der „RT“ eine E-Mail in der sich maßlos über zu viele Flüchtlinge in dem Verein aufregte: „Bei euch sind auch viel Asylanten, die Ihr durch Sport integrieren wollt! Die meisten Deutschen wollen das inzwischen nicht mehr!!!!!!!" Als Aufhänger seiner Nachricht führte der Mann eine Messerattacke eines syrischen Flüchtlings, der in einem Therapiezentrum in Saarbrücken (!) einen 30-jährigen Psychologen erstach. Daraus stellte „Alfred E.“ einen Kausalzusammenhang her.

Verein reagiert auf Kritik

Nach dem Erhalt der E-Mail reagiert der Verein. Er stellte die Nachricht öffentlich auf Facebook und gab ein aussagekräftiges Statement ab: „Sehr geehrter Herr E., die RT wird gerne auf ihre Mitgliedschaft verzichten, denn wir wollen im Verein eine Gemeinschaft sein und bleiben. Wir sehen keinerlei Möglichkeit, die Gesellschaft spaltende Personen, in unseren Verein aufzunehmen.“

Weiterhin gab der Verein bekannt, dass bislang keiner der zahlreichen Flüchtlinge im Verein „unangenehm aufgefallen“ sei. „Außerdem würden unsere Abteilungs- und Übungsleiter - generell jede Person, egal welcher Herkunft - aus dem Verein/der Abteilung entfernen, wenn sie sich als auffällig erweist.“ 

Das komplette Statement:

Weitere Neuigkeiten

Zug fährt in die falsche Richtung – Partie muss verschoben werden

Es gab ja bereits zahlreiche Gründe warum ein Spiel verschoben werden musste – Wetterkapriolen, ein umgefallenes Tor … Doch die Deutsche Bahn hat dem...

Weiterlesen

Kunze & vereinsleben.de bringen Tim zur WM

Tim Treidy kann dank einer großen Spendenaktion von RPR1.-Moderator Kunze an der Weltmeisterschaft 2018 im „Power Chair Hockey“ teilnehmen.

Weiterlesen

Polizist schlägt Betrunkene k.o.

Schockierende Szene in den USA. Bei einem Football-Spiel in Miami schlug ein Polizei-Officer eine offenbar betrunkene Frau. Diese hatte den Beamten vo...

Weiterlesen

Sportbund verleiht die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz in der Pfalz

Der Sportbund Pfalz überreichte am Samstag die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz der Pfalz an Jenny Sarter vom TV Hinterweidenthal und begrüßte mit Bernd...

Weiterlesen

Rydzek schrammt haarscharf an Horrorsturz vorbei

Schockmoment für Johannes Rydzek! Beim Sprungtraining der nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo wird der Oberstdorfer auf der Schanze plötzlich...

Weiterlesen

Fans rufen Notruf nach Niederlagen-Serie

In England bekommt die Polizei derzeit vermehrt „Notrufe“ von Fußball-Fans, die sich über die Leistung ihres Teams ärgern. Nun reagiert die Polizei eb...

Weiterlesen