Profis fühlen mit Ajax-Youngster Nouri

Nach der Schockdiagnose bekunden zahlreiche Stars ihre Anteilnahme

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 14. Juli 2017

Quelle: Screenshot Twitter / @LuisSuarez9

Gestern erreichte die Fußballwelt die traurige Nachricht, dass Abdelhak Nouri von Ajax Amsterdam nach seinem Zusammenbruch wohl bleibende Schäden davon tragen wird. Nun zeigt die gesamte Fußballwelt ihr Bedauern.

Der 20-Jährige Ajax-Profi Abdelhak Nouri wird nach seinem Zusammenbruch im Testspiel gegen Werder Bremen wohl nie wieder gesund werden und bleibende schwere Hirnschäden davon tragen. Mit dieser schockierenden Nachricht versetzte Ajax-Manager Edwin van der Sar gestern die Fußballwelt in tiefe Trauer.

Suarez mit bewegendem Bild

Viele Profis zeigen in den Sozialen Medien ihre Anteilnahme. So auch Barca-Profi Luis Suarez, der seine Europa-Karriere einst bei Ajax begann. Auch Twitter postete er ein Bild von sich, seinem damaligen Sturmpartner Klaas-Jan Huntelaar und eben Abdelhak Nouri, damals noch als Kind. Dazu schrieb er: „Ich bin sehr betrübt über das was mit Appie passiert ist. Wir sind bei dir! Bleib stark!“

Und auch weitere ehemalige und aktuelle Ajax-Profis wie Wesley Sneijder und Amin Younes bekunden ihr Beileid.

Auch verschiedene Bundesliga-Vereine nehmen Anteil an dem schrecklichen Schicksal. So twitterte unter anderem Werder Bremen „Wir sind tief betroffen, unsere Gedanken sind bei der Familie, den Angehörigen, Mitspielern & bei Ajax!“

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Als VIP zu den Telekom Baskets Bonn

Ihr wollt als VIP zu den Telekom Baskets Bonn? Dann registriert euch einfach bei vereinsleben.de und nehmt am Gewinnspiel teil.

Trainieren wie die Profis des FC Bayern

Eure Kinder wollen einmal wie die Stars des FC Bayern München trainieren? Dann ist DAS eure Chance! Jetzt registrieren und einen Platz im FC Bayern Ki...

Gänsehaut vor Top-Spiel

Vor dem Top-Spiel der italienischen Serie A zwischen Juventus Turin und Neapel treffen zwei Fangruppen und rennen aufeinander zu. Was dann passiert, i...