Rooney mit Traum-Rückkehr zu Everton

Heimkehrer Rooney erzielt Traumtor bei „zweitem“ Debüt für die Toffees

Veröffentlicht am Freitag, 14. Juli 2017
Quelle: Screenshot YouTube / Everton Football Club

Besser kann der Einstand wohl nicht verlaufen! Wayne Rooney hat bei seiner Rückkehr zum Everton FC ein absolutes Traumtor erzielt und seinem Team damit zum Sieg gegen Gor Mahia aus Tansania verholfen.

Erst in der letzten Woche unterzeichnete der „verlorene Sohn“ einen Vertrag bis 2019 bei seinem Jugendklub aus Liverpool. 2004 verließ Rooney die „Toffees“, für die er mit 16 Jahren sein Profi-Debüt gab, gen Manchester United. Bei den Red Devils verbrachte er 13 erfolgreiche Jahre, ehe er nun „nach Hause kommt“.

Verblüffende Ähnlichkeit

Sein zweites „erstes“ Tor für Everton weißt übrigens eine starke Ähnlichkeit zu seinem tatsächlichen legendären Debüt-Tor vor 15 Jahren. Mit grade einmal 16 Jahren hatte er damals durch einen sehenswerten Weitschuss die Rekord-Serie von Arsenal London an ungeschlagenen Spielen gebrochen und den Weg zu seiner Weltkarriere geebnet.

Weitere Neuigkeiten

Fußballer benutzt Eckfahne als Speer

Unglaubliche Szene im Halbfinale der U20-Copa-Libertadores zwischen Independiente del Valle und River Plate. Ein Spieler nutzt die Eckfahne als Waffe...

Weiterlesen

Im Rudel gegen den VfL

Wir bringen Euch und Eure Vereinsmitglieder am 26. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg zum exklusiven Preis von 10€ pro Sitzplatzkarte in die WIRSOL Rhei...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Weiterlesen

Arroganz-Skandal von Russen-Kicker

Ein russischer Fußballer sorgt mit einem Handyvideo für Empörung. Daran verspottet er zunächst arme Menschen und putzt sich anschließend mit einem Gel...

Weiterlesen

Sie wollten als Brüder nach Pyeongchang

Es ist die wohl traurigste Geschichte der diesjährigen Olympischen Spiele. Drei Brüder aus den USA wollen gemeinsam nach Pyeongchang, doch dann schläg...

Weiterlesen