Falscher Flughafen

Bremen-Profis werden an falschen Flughafen chauffiert

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Januar 2018

Quelle: youtube/ Hendrik Münke

Kann ja mal passieren. Die Profis des SV Werder Bremen waren in Spanien im Trainingslager, genauer gesagt in Algorfa. Zur Heimreise wurden sie wie geplant am Hotel abgeholt, doch kurzerhand an den falschen Flughafen gebracht. Heimreise mit Hindernissen.

Statt nach Alicante fuhr der Fahrer des Werder Buses nach Murcia. Die beiden Orte trennen rund 80 Kilometer. Doch keine Sorge, die Bremen-Profis sind sicher und pünktlich zuhause gelandet. Der Flieger in Alicante hatte sowieso Verspätung und wartete kurzerhand auf den Bundesliga-Verein.

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Als VIP zu den Telekom Baskets Bonn

Ihr wollt als VIP zu den Telekom Baskets Bonn? Dann registriert euch einfach bei vereinsleben.de und nehmt am Gewinnspiel teil.

Trainieren wie die Profis des FC Bayern

Eure Kinder wollen einmal wie die Stars des FC Bayern München trainieren? Dann ist DAS eure Chance! Jetzt registrieren und einen Platz im FC Bayern Ki...

Gänsehaut vor Top-Spiel

Vor dem Top-Spiel der italienischen Serie A zwischen Juventus Turin und Neapel treffen zwei Fangruppen und rennen aufeinander zu. Was dann passiert, i...