Vorhang auf

Die Halbzeitshows des Super Bowl

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 01. Februar 2018

Quelle: Nick Laham / Getty Images

In anderen Sportarten wird in der Halbzeit weg geschaltet. Nicht im Super Bowl! Für viele Zuschauer ist die "Halftime Show" mindestens genauso wichtig, wie das Spiel an sich!

In den 1990ern bemerkte die NFL ihre bis dato größte Marktlücke. Wieso nutzte man nicht die Halbzeit um eine gigantische Party zu veranstalten und so die Menschen noch mehr an die TV-Geräte zu locken? Die Super Bowl Halbzeit-Show war geboren. Wo früher Orchester auftraten um ein bisschen die Langeweile zu nehmen, treten heute allerlei Stars auf. Von Phil Collins' Tarzan-Halbzeitshow bis zu der legendären Regen-Performance von Prince.

Halbzeitpfiff, schnell auf die Toilette rennen. Hauptsache nichts verpassen. Für viele ist die Halbzeitshow die Kirsche auf der Torte. Nach dem Super Bowl wird überall in der Welt geredet, wie war die Show? Schlicht? Ein Feuerwerk? Welcher Künstler hat richtig abgeliefert, welcher war ein Flopp?

Purple Rain

In den offiziellen Rankings der Amerikaner steht eine Super Bowl Show ganz vorne: Der Auftritt von Sänger Prince im Jahr 2007. In Florida fackelte das Musik-Genie ein wahres Feuerwerk ab. Wegen strömenden Regens überlegten die Veranstalter zunächst sogar die Show abzusagen. Doch Prince ließ sich nicht beirren und zog sein Programm durch! Und wie! Als er dann „Purple Rain“ als letzten Song anspielte, war die Magie perfekt.

Quelle: youtube/ SweetLYfe Entertainment

Nippelgate

2004 kam es zum Skandal während der Halbzeitshow. Justin Timberlake entblößte auf der Bühne die Brust von Janet Jackson, „Nippelgate“ war geboren. Seitdem senden die Amerikaner mit 5 Sekunden Verzögerung, um solche „Sachen“ herausschneiden zu können.

Quelle: youtube/ phil92150

1993 trat der King of Pop, Michael Jackson, während des Super Bowl auf. Für viele eine der Top 3 Performances während eines Super Bowl. 

Quelle: youtube/ Arslan Latif

U2 mit Hommage an Twin-Tower-Opfer

2002 durfte die irische Rockband U2 die Halbzeitshow performen. Es war die wohl emotionalste Super Bowl Halbzeitshow der Geschichte. Ein halbes Jahr zuvor, am 11. September, gab es die Anschläge auf das World Trade Center in New York. U2 widmete ihre Show den Verstorbenen und Hinterbliebenen des Anschlags. Den Aufrtitt sehr ihr hier.

Quelle: Al Bello / Getty Images

"Left Shark"-Kult

Nicht unbedingt eine der besten Super Bowl Shows, aber eine mit vielen Effekten, einem riesen Tiger und dem „Left Shark“. Katty Perry hatte showmäßig eine Menge zu bieten. Ein Duett mit Lenny Kravitz, mehr Pyro als bei einem bulgarischen Derby und den „Left Shark“.

P.s: Wer ihn nicht kennt, ab Minute 4.37 immer auf den linken Hai achten.

Quelle: youtube/ Federico Andrade

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...