Interview ohne Plan

Admira-Youngster vergisst eigenen Last-Minute-Sieg

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Montag, 12. Februar 2018

Quelle: Screenshot YouTube / MultiChriti

Kurioser Tag für Marco Hausjell! Zuerst feiert der 18-Jährige sein Profi-Debüt, dann bringt er sein Team mit einem Traumtor in Führung und sorgt nach Ende des Spiels für das Interview des Jahres!

In Zeiten von YouTube, Facebook, Instagram und Co. versucht jeder Profi sich bei Interviews ja keine Blöße zu geben oder sich zu blamieren. Fußball-Profi Marco Hausjell ist das nach dem Spiel seiner Admira leider nicht wirklich gelungen. Mit relativ ernstem Gesicht zeigte sich der Youngster ziemlich enttäuscht, dass „wir die Punkte noch hergeschenkt haben.“ Blöd nur, dass sein Team dank eines Eigentores in der Nachspielzeit noch mit 2:1 gewann! Als ihn der Reporter darauf ansprach, wusste der 18-jährige Mittelfeldspieler wohl schon, dass er mit diesem Fauxpas der absolute Internet-Hit werden würde.

Auf dem Platz lief es für Hausjell allerdings besser, als beim Interview. Nicht nur, dass die Partie gegen Rapid Wien, sein Debüt bei den Profis war, erzielte er mit einem wahren Traumtor sogar noch die 1:0-Führung!

So oder so, den 11. Februar 2018 wird Marco Hausjell so schnell wohl nicht vergessen …

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...