Der „Deutsche“ und das „Wunder“

St. Brown und Griffen erobern den NFL Combine

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 08. März 2018
Shaquem Griffin

Quelle: Streeter Lecka / Getty Images

Die College-Footballspieler stellten sich dem großen Test der NFL, dem Combine. Neben den Top-Prospects stellten sich viele andere Spieler dem Combine, darunter auch Equanimeous St. Brown, dessen Mutter deutsch ist, und Shaquem Griffen, der nur eine Hand hat. Beide überzeugten.

Es ist die Chance der Collegespieler zu zeigen was in ihnen steckt. Der NFL Combine lädt die besten Collegespieler der USA ein, verschiede Übungen zu vollziehen. Eine Übung ist der „40 Yard Dash“, 40 Yards rennen so schnell es geht.

Chance der Aussenseiter

Vor allem ist es aber die Chance, der nicht Top-Prospects sich zu beweisen. Die Welt schaut auf auf etwa 4-5 Namen, vor allem Quaterbacks, aber auch andere Spieler möchten die besten der Welt werden. Diese Chance nutzen zwei Spieler besonders: St. Brown und Griffen.

Equanimeous St. Brown kommt aus Südkalifornien. Sein Vater ist ehemaliger Mister Universum, seine beiden kleineren Brüder, beides auch Wide Receiver, haben an Top-Universitäten unterschrieben. Eine echte Sportfamilie. Besonders macht ihn aber, dass seine Mutter aus Düsseldorf stammt, alle Söhne sprechen fließend Deutsch. Seit kurzem gibt es eine kleine Doku über die St. Brown Jungen. Nicht zuletzt wegen ihrer verrückten Namen: Equanimeous, Amon-Ra und Osiris.

Beim Combine zeigte Equanimeous starke Leistungen, ob es aber für die Top-Runden reicht, wird sich zeigen.Das Video der besten Wide Receiver sehr ihr hier.

(Quelle: youtube/ Irish Illustrated)

Einhändig gegen alle Widerstände

Eine noch größere Story bietet Shaquem Griffen. Der 22-Jährige hat nämlich nur eine Hand. Im Mutterleib wurde seine Hand nicht richtig durchblutet, er kam mit einer verkümmerten Hand auf die Welt. Mit 4 Jahren hatte er solche Schmerzen, dass er versuchte sich die Hand abzuhacken. Nach diesem Vorfall beschlossen die Eltern die Hand amputieren zu lassen.

Er wuchs mit seinem Zwillingsbruder Shaquill auf. Beide sind knallharte Athleten. Im letztjährigen Draft wurde Shaquill von den Seattle Seahawks ausgewählt, sein Bruder wollte noch ein Jahr am College bleiben. Und es zahlte sich aus. Trotz nur einer Hand wurde er „Defensive-Player of the Year“.

Im Combine lief Griffen die unglaubliche Zeit von 4,38 Sekunden auf 40 Yards, der schnellste Linebacker seit 15 Jahren. Ob er in den ersten beiden Tagen gedraftet wird, bleibt auch abzuwarten. Viele NFL-Teams stehen auf die klassischen Spieler. Trotzdem hat er gezeigt, er ist einer der BESTEN, trotz allem Widerstand.

Sein Combine Video seht ihr hier.

(Quelle: youtube/ JustBombsProductions)

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Voller Durchblick dank Flachmann-Fernglas

Das Bier ist fast leer, und dazu auch noch teuer. Wie kommt der gemeine Fußball-Fan also an seinen Stoff? Einfach mal diese Kolumbianer fragen …

Wagner und Bonga zu den Lakers

Für die beiden deutschen Basketball-Talente Moritz Wagner und Isaac Bonga wird der Traum von der NBA wahr! Beide wurden in der Nacht von Donnerstag au...

Fieser Schweden-Scherz gegen Khedira

Ein schwedischer Reporter erlaubt sich einen Scherz mit DFB-Star Sami Khedira. Beim Training der Nationalmannschaft verteilt der Journalist bereits Rü...