Italien trauert um Astori

Tausende nehmen Abschied von verstorbenem Profi

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Donnerstag, 08. März 2018
Davide Astori Beerdigung

Quelle: Gabriele Maltinti / Getty Images

Davide Astori wird am heutigen Donnerstag in Florenz beigesetzt. Hunderte Menschen trauern vor der Basilika um den verstorbenen Fußballer.

Die gesamte Fußball-Prominenz Italiens versammelt sich aus einem traurigen Grund in Florenz: Der Beerdigung des verstorbenen Nationalspielers und Florenz-Kapitäns Davide Astori. Der Abwehrspieler war am 04. März vollkommen überraschend verstorben.

Neben hunderten Menschen die vor der Basilika Anteil nehmen, sind unter den Trauergästen Astoris Lebensgefährtin Francesca Fioretti und unter anderem die gesamte Mannschaft des AC Florenz, die Juventus-Profis Gianluigi Buffon, Andrea Barzagli, Georgio Chiellini, Italiens Fußball-Legende Francesco Totti und ehemalige Weggefährten.

Astoris Freundin Francesca Fioretti trauert auf dem Weg zur Beisetzung. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Auch Juve-Keeper Gigi Buffon ist unter den Trauergästen. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Vor der Basilika trauern hunderte Menschen um Astori. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Florenz-Boss Diego Della Valle und der ehemalige Ministerpräsident Italiens Matteo Renzi. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Italiens Fußball-Legende Francesco Totti begleitet Astori auf seinem letzten Gang. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Die Trauer ist den Anhängern ins Gesicht geschrieben (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Auch Francesco Toldo, ehemaliger Torhüter von Inter Mailand, befindet sich unter den Trauergästen. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

In solch schweren Zeiten spielt es keine Rolle bei welchem Verein man kickt. Chrisitan Maggio und Edoardo De Laurentis vom SSC Neapel. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Ein Meer aus Schals und Fahnen - Fans gedenken an ihren verstorbenen Kapitän Davide Astori. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Khouma Babacar, ein ehemaliger Mitspieler von Astori, ist ebenfals nach Florenz gekommen. (Bild: Gabriele Maltinti / Getty Images)

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Voller Durchblick dank Flachmann-Fernglas

Das Bier ist fast leer, und dazu auch noch teuer. Wie kommt der gemeine Fußball-Fan also an seinen Stoff? Einfach mal diese Kolumbianer fragen …

Wagner und Bonga zu den Lakers

Für die beiden deutschen Basketball-Talente Moritz Wagner und Isaac Bonga wird der Traum von der NBA wahr! Beide wurden in der Nacht von Donnerstag au...

Fieser Schweden-Scherz gegen Khedira

Ein schwedischer Reporter erlaubt sich einen Scherz mit DFB-Star Sami Khedira. Beim Training der Nationalmannschaft verteilt der Journalist bereits Rü...