Nach „Six Nation‘s“ Sieg

Peter O’Mahony verschenkt seine Medaille an Fan

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 20. März 2018
Peter O'Mahony

Quelle: Clive Rose / Getty Images

Nach 9 Jahren ohne Grand Slam gewinnt die irische Rugby-Nationalmannschaft das „Six Nation’s“ Turnier, und das gegen Erzrivalen England im Twickenham-Stadion, an St. Patrick’s Day! Rugby ist ein Gentleman-Sport, so wird er schon immer bezeichnet. Die Geste von Peter O’Mahony zeigt auch warum.

Es ist der irische Traum wie er im Buche steht. Nach längerer Durststrecke gewinnen die „Men in Green“ das „Six Nation’s“ Turnier (Irland, England, Wales, Frankreich, Schottland und Italien spielen eine inoffizielle Europameisterschaft), gegen ihren Erzrivalen England, in Londons Twickenham-Stadion, an St. Patrick’s Day! Wie viel Guinness getrunken wurde, könnt ihr euch selbst ausmalen.

Historischer Sieg

Für die irischen Fans ein Tag der in die Geschichte eingehen wird. Für Jennifer Malone ein Stück mehr als für die anderen. Sie ist Anhänger der „Men in Green“  und verfolgt alle Spiele. Nun ging nicht nur der Traum des Titels in Erfüllung, sondern dank Peter O’Mahony, Flanker der Nationalmannschaft, wird sie für immer ein Andenken haben. O’Mahony schenkte Jennifer seine Siegermedaille.

Große Geste

Auf dem Feld gibt es ordentlich auf die Mütze, neben dem Platz, sind die Rugby-Spieler wahre Gentleman. Für O’Mahony war es ein „no brainer“ Jennifer seine Medaille zu schenken. Harte Schale, weicher Kern.

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Als VIP zu den Telekom Baskets Bonn

Ihr wollt als VIP zu den Telekom Baskets Bonn? Dann registriert euch einfach bei vereinsleben.de und nehmt am Gewinnspiel teil.

Trainieren wie die Profis des FC Bayern

Eure Kinder wollen einmal wie die Stars des FC Bayern München trainieren? Dann ist DAS eure Chance! Jetzt registrieren und einen Platz im FC Bayern Ki...

Gänsehaut vor Top-Spiel

Vor dem Top-Spiel der italienischen Serie A zwischen Juventus Turin und Neapel treffen zwei Fangruppen und rennen aufeinander zu. Was dann passiert, i...