Marin & Co. gefeuert

Griechen-Boss schmeißt komplette Mannschaft raus

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Dienstag, 03. April 2018
Evangelos Marinakis

Quelle: LOUISA GOULIAMAKI / AFP / Getty Images

Unglaublich aber wahr: Der Präsident von Olympiakos Piräus hat kurzerhand das gesamte (!) Team entlassen. Unter den „Opfern“ befindet sich auch der Deutsche Marko Marin.

Wenn es im Sport, und speziell im Fußball, nicht so läuft, wie man es sich bei der Vereinsführung vorstellt, gibt es meistens genau einen „Schuldigen“: Der Trainer. Ruck zuck, ist er ausgetauscht und ein neuer Messias hat das Ruder in der Hand. Entweder es läuft danach oder eben auch nicht. Für beide Varianten gibt es genug Paradebeispiele. Aber speziell wenn es auch nach dem Trainerwechsel einfach nicht flutschen will, hört man Sätze wie ‚Am besten sollte man die ganze Mannschaft rauswerfen‘ oder ‚Bei der Truppe ist es kein Wunder, dass der alte Trainer nichts reißen konnte‘.

„Am Ende seid ihr wohl schuld“

In Griechenland hat sich Evangelos Marinakis diese Sätze wohl zu Herzen genommen. Denn wie mehrere griechische Medien berichten, soll er am Montag der kompletten Mannschaft mitgeteilt haben, dass alle Spieler mit sofortiger Wirkung beurlaubt sind!

Zusätzlich zur Suspendierung gibt es noch eine Geldstrafe in Höhe von 400.000 Euro – pro Spieler versteht sich! 

All zu oft wird man Marko Marin (untere Reihe, 2. v. r.) und seine Kollegen wohl nicht mehr im Olympiakos-Trikot sehen ... (Bild: ARIS MESSINIS / AFP / Getty Images)

„Ich werde Olympiakos von Grund auf neu aufbauen, und es wird das Team werden, von dem wir alle träumen. Ich und der Rest der Anhänger haben euch lange genug toleriert. Ihr werdet heute auf Urlaub gehen. Ihr denkt mehr an eure schönen Häuser und Autos und kümmert euch nicht mehr um das Team. Wegen eurer Leistung habe ich drei Trainer gefeuert. Aber am Ende sieht es so aus, als seid ihr schuld.“ Mit diesen Worten soll Marinakis Marin & Co. vor die Tür gesetzt haben.

Die restlichen Saisonspiele soll nahezu nur noch mit Jugendspielern bestritten werden. Nur wenige Profi-Kicker aus dem aktuellen Kader sollen für die vier Partien noch ausgewählt werden.

By the way: Olympiakos ist grade Dritter in der Tabelle …           

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Als VIP zu den Telekom Baskets Bonn

Ihr wollt als VIP zu den Telekom Baskets Bonn? Dann registriert euch einfach bei vereinsleben.de und nehmt am Gewinnspiel teil.

Trainieren wie die Profis des FC Bayern

Eure Kinder wollen einmal wie die Stars des FC Bayern München trainieren? Dann ist DAS eure Chance! Jetzt registrieren und einen Platz im FC Bayern Ki...

Gänsehaut vor Top-Spiel

Vor dem Top-Spiel der italienischen Serie A zwischen Juventus Turin und Neapel treffen zwei Fangruppen und rennen aufeinander zu. Was dann passiert, i...