Wagner und Bonga zu den Lakers

Deutsche Nachwuchshoffnungen zukünftig in der NBA

Sportnews > Für Zwischendurch Veröffentlicht am Freitag, 22. Juni 2018
Moritz Wagner während des NBA Drafts

Quelle: Mike Stobe / Getty Images

Für die beiden deutschen Basketball-Talente Moritz Wagner und Isaac Bonga wird der Traum von der NBA wahr! Beide wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Draft gezogen.

Die deutsche Basketball-Familie in der NBA bekommt Zuwachs! Nach Dirk Nowitzki, Dennis Schröder, Daniel Theiss, Maxi Kleber und Paul Zipser spielen in der nächsten Saison noch zwei weitere Deutsche in der besten Basketball-Liga der Welt! Moritz Wagner (21 Jahre) und Isaac Bonga (18 Jahre) gehören seit heute Nacht zum Kader des 16-maligen NBA-Champions Los Angeles Lakers. Im Draft sicherte sich die Franchise aus Kalifornien die Rechte für die beiden Spieler an den Positionen 25 (Wagner) & 39 (Bonga).

Wagner in Runde 1

Besonders der frühe Zeitpunkt an dem der gebürtige Berliner Wagner ausgewählt wurde, überraschte die Experten, galt er eigentlich als sicherer Pick in der zweiten Runde. Als Erstrundenpick darf er sich nun aber über einen garantierten Vertrag für die anstehende Saison freuen. „Ich bin einfach nur sprachlos“, freute er sich im Anschluss bei ESPN. „Ich werde mein Bestes geben, jeden Tag, 100 Prozent“, versprach er mit Tränen in den Augen.

Der Power Forward / Center spielte in der letzten Saison an der Universität von Michigan und führte sein Team mit herausragenden Leistungen bis in das Finale um die College-Meisterschaft. Bei den Lakers soll er vor allem für mehr Shooting sorgen und Räume für die Spielmacher um Lonzo Ball & Co. schaffen.

Rob Pelinka, General Manager von L.A., schwärmte über den Neuzugang: „Ihr werdet Mo Wagner lieben, weil er den Raum erhellt, wenn er erscheint. Mit ihm haben wir nun mehr Shooting und einen Spieler, der einen extrem hohen Basketball-IQ hat."

Bonga zunächst wohl weiterhin in Europa

Mit Isaac Bonga schaffte es auch der zweite Deutsche im diesjährigen Draft gewählt zu werden. Auch der 18-Jährige Ex-Frankfurter wurde von den Lakers ausgewählt. Da er allerdings erst in der zweiten Runde gepickt wurde, ist sein Vertrag nicht garantiert. Es gilt als sehr wahrscheinlich, dass er mindestens noch ein Jahr in Europa bleibt, bevor er endgültig in die NBA wechselt.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Olympia-Dritter Ten nach Messerattacke verblutet

Großer Schock für alle Eiskunstlauf-Fans! Dennis Ten, Olympia-Dritter von Sotschi, stirbt nach einer Messerattacke. Das bestätigte ein Sprecher des ka...

Wirbel um Kroatiens WM-Prämie

Ein vermeintlicher Brief von Kroatiens Nationalmannschaft sorgt für Aufregung. Demnach soll die komplette WM-Prämie gespendet worden sein. Der Verband...

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?