Der Landessportball 2015

Sport und Glanz in Ludwigshafen

Veröffentlicht am Montag, 05. Oktober 2015

Unter dem Motto „Bim-vindo ao Rio! - Willkommen in Rio!“ veranstaltet die Stiftung Sporthilfe des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) am Samstag, 10. Oktober, den Landessportball im Ludwigshafener Pfalzbau.

 

Im Zeichen von Rio

Nach 18 Jahren kehrt das Ballereignis, das als einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Rheinland-Pfalz gilt, bei seiner 39. Auflage wieder zurück nach Ludwigshafen. Und natürlich wird der Ball rund neun Monate vor dem Spektakel in Südamerika ganz im Zeichen der kommenden Olympischen Spiele in Rio stehen. Erwartet werden bei ausverkaufter Halle gut 630 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Dazu kommen weitere 500 Gäste zur bigFM-Aftershow-Party. Los geht es um 18.30 Uhr mit einem Sekt- und Cocktailempfang bei brasilianischen Klängen im Foyer.

 

Viele Show-Highlights

Gemeinsam mit zahlreichen Olympia- und Paralympic-Stars, die am „Treffpunkt Rio 2016“ Rede und Antwort stehen und auch Autogrammwünsche erfüllen, dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Spitzensportlerinnen und -sportlern, Artistik und Akrobatik sowie gepflegtem ballroom dancing mit dem Orchester Noble Composition freuen. Denn die sportliche Disziplin, die an diesem Abend am meisten gefragt sein wird, bleibt natürlich das Tanzen. Aber auch sonst verspricht der Abend viel Spaß, Spannung und große Unterhaltung. Ein weiterer Höhepunkt des Abends: Die 45-minütige Show von Roman Lob, dem Gewinner des nationalen Vorentscheides des Eurovision Song Contest. Mit seinem Song „Standing Still“, der von dem englischen Jazz Singer- Songwriter Jamie Cullum geschrieben wurde, erlangte Lob Goldstatus mit über 150.000 verkauften Platten und Platz 3 in den Single Charts. 2013 gewann Lob zudem den „Echo“.

Torwandschießen, Cocktailbar, Sektlounge oder Kaffeehaus – das Foyer des Pfalzbaus bietet jede Menge Abwechslung, Spannung und Gelegenheit für gute Gespräche. Selbstverständlich wird es auch wieder eine Tombola geben. Mit ein wenig Glück können die Ballbesucher auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise gewinnen – mit Sicherheit wird auch wieder ein Auto im Lostopf stecken. Kulinarisch lockt ein köstliches Drei-Gang-Menü, das im Kartenpreis inbegriffen ist.

 

 

Holt Euch Eure Karten

Insgesamt stehen 624 Sitzplätze zur Verfügung – und damit deutlich weniger als bei den Landessportbällen in Mainz oder Koblenz. Daher empfiehlt es sich, seine Tickets frühzeitig zu reservieren. Es werden ausschließlich Eintrittskarten inklusive eines 3-Gang-Menus angeboten. Es gibt drei unterschiedliche Kategorien in Abhängigkeit von der Entfernung zur Tanzfläche: Kategorie A (89 Euro), Kategorie B (79 Euro) und Kategorie C (69 Euro).

Der Kartenvorverkauf läuft seit 15. Mai. Karten sind erhältlich direkt über den Landessportbund (siehe Kontaktdaten weiter unten), die bekannten Vorverkaufsstellen in Ludwigshafen sowie online über folgenden Link.

Durch die lange Ballnacht führen die RPR1.Moderatorin Laura Nowak und SWR-Sportexperte Holger Wienpahl.

Weitere Neuigkeiten

Olympia-Exoten feiern Ziel-Party

Es sind Bilder wie diese, die die Olympischen Spiele auszeichnen. Pita Taufatofua aus Tonga feiert gemeinsam mit seinen Mitstreitern aus Kolumbien, Me...

Weiterlesen

Im Rudel gegen den VfL

Wir bringen Euch und Eure Vereinsmitglieder am 26. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg zum exklusiven Preis von 10€ pro Sitzplatzkarte in die WIRSOL Rhei...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen

Interview ohne Plan

Kurioser Tag für Marco Hausjell! Zuerst feiert der 18-Jährige sein Profi-Debüt, dann bringt er sein Team mit einem Traumtor in Führung und sorgt nach...

Weiterlesen

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?

Weiterlesen

Bei Schul-Attenat: Football-Coach rettet Schüler

Mindestens 17 Menschen tötete Nikolas Cruz diese Woche bei einem Attentat an der Marjory Stoneman Douglas Highschool in Florida. Dem Football-Coach Aa...

Weiterlesen