Am 14.10. ...

Sportnews > So geschehen Veröffentlicht am Mittwoch, 14. Oktober 2015

Quelle: Youtube

Am 14.10. Da war doch was? Genau. Vielleicht werden sich einige erinnern, für alle anderen gibt es hier nochmal das Wichtigste aus der Sportgeschichte.

Heute vor 47 Jahren

Am 14. Oktober 1968 läuft der US-Amerikaner Jim Hines im 100-Meter-Lauf der Olympischen Spiele in Mexiko die elektronisch gestoppte Zeit von 9.95 Sekunden. Mit diesem Lauf, der vom Weltleichtathletikverband IAAF als Weltrekord anerkannt wird, ist Hines der erste Läufer, der auf dieser Strecke die Schwelle von 10 Sekunden unterbieten konnte.

Geburtstage

1968: Jan Seifert, deutscher Fußballspieler

1978: Allison Forsyth, kanadische Skirennläuferin

1980: Paul Ambrossi, ecuadorianischer Fußballspieler

1983: Betty Heidler, deutsche Leichtathletin, Weltmeisterin im Hammerwerfen

1984: Kevin Thomson, schottischer Fußballspieler

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

NFL-Legende sorgt für Freudentränen

Der 17-Jährige Alex Ruiz verlor sein rechtes Bein nach einem Football-Spiel. NFL-Superstar Drew Brees will ihm nun dabei helfen, wieder auf den Platz...

Kuriose Einladung an Arsenal-Star

Nachdem Jack Wilshere nicht in Englands WM-Kader berufen wurde, erhält er auf Twitter eine Einladung von einem Fan zum gemeinsamen WM-Schauen.

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?