Am 21.03.

Sportnews > So geschehen Veröffentlicht am Montag, 21. März 2016

Quelle: Youtube

Am 21.03. da war doch was? Genau. Vielleicht werden sich einige erinnern, für alle anderen gibt es hier nochmal das Wichtigste aus der Sportgeschichte.

Was geschah am 21. März?

Es ist sein erster Kampf außerhalb der USA: Mike Tyson tritt am 21. März 1988 im Tokyo Dome in Tokio an zur Titelverteidigung gegen den Herausforderer Tony Tubbs. Schon nach zwei Runden besiegt Tyson den Gegner durch technischen K.o. und ist somit Weltmeister im Schwergewicht. Insgesamt bestreitet der Boxer aus Brooklyn in New York City 58 Kämpfe, von denen er 50 gewinnt. Im Jahr 2011 wird er in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Olympia-Dritter Ten nach Messerattacke verblutet

Großer Schock für alle Eiskunstlauf-Fans! Dennis Ten, Olympia-Dritter von Sotschi, stirbt nach einer Messerattacke. Das bestätigte ein Sprecher des ka...

Wirbel um Kroatiens WM-Prämie

Ein vermeintlicher Brief von Kroatiens Nationalmannschaft sorgt für Aufregung. Demnach soll die komplette WM-Prämie gespendet worden sein. Der Verband...

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?