Ehre für Greenkeeper

Belohnung für Ehrenämter

Verbandsnews > Sportbund Pfalz Veröffentlicht am Freitag, 27. November 2015

Quelle: Sportbund Pfalz

Eine nette Ehre wurde am vergangenen Mittwoch 18 Greenkeepern zuteilt! Der Sportbund Pfalz ehrte die treuen Vereinsmitarbeiter für ihre Tätigkeit.

Die Greenkeeper

In den meisten Sportvereinen gibt es sie – die „Greenkeeper“. Greenkeeper bzw. Platzwarte sind Menschen die vor allem in Rasensportarten, wie Hockey, Polo und Fußball vorzufinden sind. Der Sportbund Pfalz, Dachverband des pfälzischen Sports für über 2100 Sportvereine möchte alle Personen mit einbeziehen, die sich um die Pflege des Vereinsrasens kümmern. Das bedeutet, dass sie meist für die Instandhaltung und Bewirtschaftung der Anlage verantwortlich sind. Typische Aufgaben sind zum Beispiel Mähen, Aerifizieren, Vertikutieren, Nachsähen, Kalkstreifen ziehen oder die dazu benötigten Maschinen instand halten. Das sind aber oftmals nicht die einzigen Aufgaben, meist übernehmen die Greenkeeper sogar die gesamte Außenanlage-Pflege. Dieses Ehrenamt nimmt enorm viel Zeit in Anspruch, da es ständig neue Kenntnisse gibt, wie die Qualität des Rasens verbessert werden kann.

 

Sportbund Pfalz belohnt das Engagement

Der Sportbund Pfalz hat schon längst erkannt wie wichtig diese ehrenamtliche Arbeit der Greenkeeper ist. Daher möchten sie den Einsatz dieser Vereinsmitarbeiter belohnen und die sonst eher im Hintergrund stehenden Menschen in die Öffentlichkeit bringen. Denn meist wird deren Arbeit leider als Selbstverständlichkeit betrachtet. Am 23. November 2015 ist es dann soweit – 18 Greenkeeper aus 14 Sportvereinen werden mit Urkunden geehrt.  Der Sportbund Pfalz-Vizepräsident Hartmut Emrich und die Sportstätten-Aktionspartnern übergeben die Auszeichnungen persönlich. Neben den Urkunden bekommen die Greenkeeper noch ein kulinarisches Geschenk sowie ein Greenkeeper-T-Shirt. Des Weiteren bekommen die jeweiligen Sportvereine zwei Pflegegeräte im Wert von 300 Euro. Diese Aktion wird von den Firmen Eurogreen GmbH (Betzdorf) und der Firma L.A.U.B. Gesellschaft für Landschaftsanalyse und Umweltbewertung mbH (Kaiserslautern) unterstützt.

 

Die Ausgezeichneten Greenkeeper 2015

  1. Hans-Werner Stang, Turn- und Sportverein Großkarlbach
  2. Heinz-Werner Hossbach & Peter Wörner, Turn- und Sportverein Steinbach/Donnersberg
  3. Freddy Schreiner, Turn- und Sportverein Ramsen
  4. Maik Renz, Turn- und Sportverein Freckenfeld
  5. Arno Schlicher & Reiner Schlicher, Sportverein Kohlbachtal Altenkirchen
  6. Günter Herrmann & Norbert Killet, Turn- und Sportverein Diedesfeld
  7. Wolfgang Merz, Turn- und Sportverein Altrip
  8. Wolfgang Pfister, VfL Essingen
  9. Helmut Flocken & Franz Gensheimer, TSV Fortuna Billigheim-Ingenheim
  10. Gerd Vonnieda, Freimersheimer Sportvereinigung
  11. Thomas Stein, Allgemeiner Sportverein Eschbach
  12. Roland Hauff, Sportgemeinschaft Bruchweiler
  13. Albert Scherer, ASV Lug-Dimbach
  14. Klaus Kern, Sportverein Spirkelbach

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...