Spobau 2016

Moderne Anlagen sind wichtig für unsere Sportvereine

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. April 2016
Quelle: Sportbund Pfalz

Was nutzt einem die größte Sportbegeisterung, wenn die Rahmenbedingungen bei den Sportanlagen nicht stimmen? Intakte Sportstätten sind Grundlagen für eine gesunde Sportentwicklung in Vereinen, Städten und Kommunen. Die Fachmesse für Sportstättenbau „Spobau 2016“ am 17. März in der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes in Edenkoben stellt sich bereits zum fünften Mal diesem Thema. Hintergrund ist der kontinuierlich steigende Sanierungsbedarf im Sportstättenbereich. Es gibt großen Handlungsbedarf in ganz Deutschland, stellte der Deutsche Olympische Sportbund kürzlich fest. Er spricht von einem milliardenschweren Sanierungs- und Modernisierungsstau.

Bild: SB Pfalz 

In der Pfalz zählt der Sportbund 2.100 Mitgliedsvereine. Von diesen haben etwa 1.200 vereinseigene Anlagen. Auch hier ist der jährliche Bau- und Sanierungsbedarf sehr hoch. Und klar ist: Je moderner eine Sportanlage, desto lieber kommen natürlich auch die Mitglieder.

Egal ob Modernisierung, Sanierung oder Neubau einer Sportstätte – die Fachmesse Spobau wird viele Fragen beantworten, wichtige Themen ansprechen und kann dank einer Vortragsreihe und eines großen Ausstellungsbereiches neueste Erkenntnisse und Entwicklungen präsentieren. Über 30 Aussteller und 23 Fachvorträge sorgen für eine Runduminformation und helfen, Lösungen auf dem Weg zur modernen Sportanlage zu finden.

Bild: SB Pfalz 

Die Spobau findet in Kooperation mit dem Südwestdeutschen Fußballverband, dem Pfälzer Turnerbund und dem Tennisverband Pfalz statt. Daher bietet der Sportbund Pfalz auch Info-Points mit seinen Kooperationspartnern an: Sportstättenbau/Förderungen, Bildungsarbeit, Sportentwicklung/Inklusion, Breitensport & Vereinsverwaltung, Versicherungen, Recht & Steuern, alles rund um den Fußball, rund ums Tennis und ums Turnen, sind nur einige Themen, über die man sich vor Ort zusätzlich kostenlos informieren kann. Für Inhaber der Vereinsmanager-C-Lizenz wird der Besuch der Spobau mit 6 Lerneinheiten (LE) zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Termin: Donnerstag, 17. März 2016, 9.30 bis 18.00 Uhr an der Sportschule des Südwestdeutschen Fußballverbandes, Villastraße 63 a, 67480 Edenkoben.

Eintritt 10,00 € inkl. Seminare; zahlbar an der Tageskasse; Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Info: Thomas Schramm (Leitung) Carina Neumann (Assistenz)

       T 0631.34112-24  E thomas.schramm@sportbund-pfalz.de

       T 0631.34112-25 E carina.neumann@sportbund-pfalz.de

Kontakt: Asmus Kaufmann, Referent für Marketing  

                    T 0631. 34112-35 E info@sportbund-pfalz.de

 

 

 

Weitere Neuigkeiten

Zug fährt in die falsche Richtung – Partie muss verschoben werden

Es gab ja bereits zahlreiche Gründe warum ein Spiel verschoben werden musste – Wetterkapriolen, ein umgefallenes Tor … Doch die Deutsche Bahn hat dem...

Weiterlesen

Kunze & vereinsleben.de bringen Tim zur WM

Tim Treidy kann dank einer großen Spendenaktion von RPR1.-Moderator Kunze an der Weltmeisterschaft 2018 im „Power Chair Hockey“ teilnehmen.

Weiterlesen

Polizist schlägt Betrunkene k.o.

Schockierende Szene in den USA. Bei einem Football-Spiel in Miami schlug ein Polizei-Officer eine offenbar betrunkene Frau. Diese hatte den Beamten vo...

Weiterlesen

Sportbund verleiht die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz in der Pfalz

Der Sportbund Pfalz überreichte am Samstag die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz der Pfalz an Jenny Sarter vom TV Hinterweidenthal und begrüßte mit Bernd...

Weiterlesen

Rydzek schrammt haarscharf an Horrorsturz vorbei

Schockmoment für Johannes Rydzek! Beim Sprungtraining der nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo wird der Oberstdorfer auf der Schanze plötzlich...

Weiterlesen

Fans rufen Notruf nach Niederlagen-Serie

In England bekommt die Polizei derzeit vermehrt „Notrufe“ von Fußball-Fans, die sich über die Leistung ihres Teams ärgern. Nun reagiert die Polizei eb...

Weiterlesen