Laufen für den guten Zweck

Lotto RLP und Sportbund Rheinhessen engagieren sich

Verbandsnews > Sportbund Rheinhessen Veröffentlicht am Donnerstag, 05. November 2015

Quelle: Sportbund Rheinhessen

Die bereits elfte Auflage der Marathon Benefizaktion endete mit einer stolzen Summe von rund 30.000 Euro, die an soziale Institutionen ausgezahlt wurden. Auch Lotto RLP, unser Premium Partner, beteiligte daran.

"LebensLauf"

Beim „LebensLauf“ handelt es sich um einen Marathon kombiniert mit einer Benefizaktion. Dieses Jahr war bereits die elfte Auflage, bei der die stolze Summe von 30.390,91 Euro zusammen kam. Am Mittwoch, 4.11.2015, wurde die stolze Summe an soziale Institutionen im Mainzer Energiekaufhaus ausgezahlt..

Der Scheck wurde von den 15 Partnern, u.a. der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung sowie vom Sportbund und der Sportjugend Rheinhessen überreicht. „Wir haben damit auf die vielen guten Initiativen aufmerksam machen können und freuen uns auch, dass wir erstmals in den Räumen des EWR in Mainz den symbolischen Scheck übergeben dürfen“, freute sich Dr. Jürgen Hoffart, Hauptgeschäftsführer der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, während seiner kurzen Anmoderation. Er erläuterte weiter, dass die 2015 geförderte Institution, die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSSG), etwas mehr als die Hälfte der Summe erhält. Jeweils 1000 Euro bekommen die 14 sozialen Einrichtungen, die in den Jahren zuvor gefördert worden waren.

 

LSB-Präsidentin zeigt sich zufrieden

Karin Augustin, die Ehrenpräsidentin des Sportbundes, Initiatorin von „LebensLauf“ und Präsidentin des Landessportbunds findet, dass es erneut zu einem tollen Ergebnis gekommen ist. Sie appelliert zudem: „Wir wollen aber nicht nur Spenden sammeln, sondern auch die Organisationen und ihre Tätigkeiten in der Öffentlichkeit bekannt machen und sie auf diesem Wege fördern.“ Auch Zuschauer können während des Marathons spenden und dieses großartige Projekt unterstützen. Selbst der Erlös des Kuchen- und Kaffe-Verkaufs ist für den guten Zweck.

Neben Augustin zeigte sich auch der Präsident des Sportbundes Rheinhessen, Magnus Schneider mit dem Ergebnis "sehr zufrieden". Zudem war es für ihn am Marathon-Samstag "ein toller Aktionstag mit einer schönen LebensLauf Kampagne, die auch noch vielen Einrichtungen etwas Gutes gebracht hat."

 

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Olympia-Dritter Ten nach Messerattacke verblutet

Großer Schock für alle Eiskunstlauf-Fans! Dennis Ten, Olympia-Dritter von Sotschi, stirbt nach einer Messerattacke. Das bestätigte ein Sprecher des ka...

Wirbel um Kroatiens WM-Prämie

Ein vermeintlicher Brief von Kroatiens Nationalmannschaft sorgt für Aufregung. Demnach soll die komplette WM-Prämie gespendet worden sein. Der Verband...

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?