Olympia für alle

Der Sportabzeichen-Aktionstag in Trier

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. April 2016
Quelle: Shutterstock

An zehn Stationen können die Anforderungen in den Disziplinen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination abgelegt werden. Die einzelnen Disziplinen dabei sind Weitsprung, Standweitsprung, Seilspringen, Sprint, Langstreckenlauf, Hochsprung, Kugelstoßen, Steinstoßen, Schleuderballwurf, Schlagballwurf. Unterstützt wird die Aktion durch die Handwerkskammer Trier.

 

Auch die Prominenz ist dabei

Mit dem ehemaligen Fußballprofi Martin Wagner, der Handballerin Judith Derbach und der ehemaligen Olympia-Teilnehmerin Anna Dogonadze werden an dem Tag auch drei erfolgreiche Top-Athletinnen und –athleten anwesend sein. „Alle drei können den Teilnehmer Kniffe an den Stationen verraten, die sich positiv auf deren Leistung auswirken“, ist Christian Neuenfeldt von der Handwerkskammer überzeugt. Auch Monika Sauer, Vizepräsidentin für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport des Sportbunds Rheinland, freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Es ist das Olympia des kleinen Mannes und der kleinen Frau“, beschreibt Sauer den Sportabzeichen-Aktionstag. Jeder könne an dem Tag das Sportabzeichen erlangen. Durch die verschiedenen Abstufungen von Bronze bis hin zu Gold hat jeder die Chance auf sein Sportabzeichen. „Beim Sportabzeichen geht es nicht um Höchstleistungen, sondern vielmehr um den sozialen, geselligen Aspekt des Sporttreibens“, betont Matthias Kapp, der mit seiner TG Trier fast 30 Sportabzeichen-Prüfer zur Verfügung stellen wird.

 

Wer so viel Sport gemacht hat soll am Ende des Tages natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Alle Teilnehmer erhalten gleich zu Beginn einen prall gefüllten Sportbeutel und erhalten beim Heimspiel der Trierer Miezen um 15 Uhr (23. April) freien Eintritt mit Ihrer Sportabzeichen-Prüfkarte. Zusätzlich werden die Profisportler nicht nur Tipps und Tricks an den Sportabzeichen-Stationen verraten, sondern Martin Wagner und Anna Dogonadze stehen zudem mit Meisterschale und Olympia-Goldmedaille für Erinnerungsfotos bereit:

Martin Wagner: 10:45 Uhr und 11:45 Uhr

Anna Dogonadze: 13:00 Uhr

 

Größere Gruppen ab 5 Personen melden sich bitte an:

Sportbund Rheinland

Alexander Smirnow

Tel.: 0261/135-115

Alexander.Smirnow@sportbund-rheinland.de

Weitere Neuigkeiten

Autsch! NFL-Cheerleaderin böse umgecheckt

Sie gehören beim Football dazu, wie der süße Senf zur Weißwurst: Cheerleaderinnen! Doch nicht immer sind sie dort auch sicher!

Weiterlesen

Grünes Licht für Pyro-Experiment

Experiment geglückt! Die in Dänemark entwickelte „kalte“ Pyro-Technik erhielt nun ein Gütesiegel. Die ersten Tests in den Stadien stehen somit kurz be...

Weiterlesen

Kuriose Fan-Bitte an PSG-Star

Wenn es darum geht ein Original-Trikot ihrer Idole zu bekommen, lassen sich Fans die kreativsten Möglichkeiten einfallen. So wie dieser hier, mitten a...

Weiterlesen

Videoclip-Dance - einfach & raffiniert

Der Sportbund Pfalz bietet seinen Mitgliedern immer wieder neue Fortbildungsmöglichkeiten.

Weiterlesen

„Es sind zu wenig Landesmittel im System“

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz hat zu einem Infotag über die Sportstättenförderung geladen. Die Zuschauer folgten und erhielten spannende und inf...

Weiterlesen

Spezielles Ticketangebot für Sportvereine

Ihr wollt mal wieder richtiges Stadionfeeling? Dann haben wir gemeinsam mit unserem Partner Mainz 05 ein spezielles Angebot für Euch! Sichert euch eur...

Weiterlesen