Olympia für alle

Der Sportabzeichen-Aktionstag in Trier

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. April 2016
Quelle: Shutterstock

An zehn Stationen können die Anforderungen in den Disziplinen Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination abgelegt werden. Die einzelnen Disziplinen dabei sind Weitsprung, Standweitsprung, Seilspringen, Sprint, Langstreckenlauf, Hochsprung, Kugelstoßen, Steinstoßen, Schleuderballwurf, Schlagballwurf. Unterstützt wird die Aktion durch die Handwerkskammer Trier.

 

Auch die Prominenz ist dabei

Mit dem ehemaligen Fußballprofi Martin Wagner, der Handballerin Judith Derbach und der ehemaligen Olympia-Teilnehmerin Anna Dogonadze werden an dem Tag auch drei erfolgreiche Top-Athletinnen und –athleten anwesend sein. „Alle drei können den Teilnehmer Kniffe an den Stationen verraten, die sich positiv auf deren Leistung auswirken“, ist Christian Neuenfeldt von der Handwerkskammer überzeugt. Auch Monika Sauer, Vizepräsidentin für Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssport des Sportbunds Rheinland, freut sich bereits auf die Veranstaltung: „Es ist das Olympia des kleinen Mannes und der kleinen Frau“, beschreibt Sauer den Sportabzeichen-Aktionstag. Jeder könne an dem Tag das Sportabzeichen erlangen. Durch die verschiedenen Abstufungen von Bronze bis hin zu Gold hat jeder die Chance auf sein Sportabzeichen. „Beim Sportabzeichen geht es nicht um Höchstleistungen, sondern vielmehr um den sozialen, geselligen Aspekt des Sporttreibens“, betont Matthias Kapp, der mit seiner TG Trier fast 30 Sportabzeichen-Prüfer zur Verfügung stellen wird.

 

Wer so viel Sport gemacht hat soll am Ende des Tages natürlich nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Alle Teilnehmer erhalten gleich zu Beginn einen prall gefüllten Sportbeutel und erhalten beim Heimspiel der Trierer Miezen um 15 Uhr (23. April) freien Eintritt mit Ihrer Sportabzeichen-Prüfkarte. Zusätzlich werden die Profisportler nicht nur Tipps und Tricks an den Sportabzeichen-Stationen verraten, sondern Martin Wagner und Anna Dogonadze stehen zudem mit Meisterschale und Olympia-Goldmedaille für Erinnerungsfotos bereit:

Martin Wagner: 10:45 Uhr und 11:45 Uhr

Anna Dogonadze: 13:00 Uhr

 

Größere Gruppen ab 5 Personen melden sich bitte an:

Sportbund Rheinland

Alexander Smirnow

Tel.: 0261/135-115

Alexander.Smirnow@sportbund-rheinland.de

Weitere Neuigkeiten

Zug fährt in die falsche Richtung – Partie muss verschoben werden

Es gab ja bereits zahlreiche Gründe warum ein Spiel verschoben werden musste – Wetterkapriolen, ein umgefallenes Tor … Doch die Deutsche Bahn hat dem...

Weiterlesen

Kunze & vereinsleben.de bringen Tim zur WM

Tim Treidy kann dank einer großen Spendenaktion von RPR1.-Moderator Kunze an der Weltmeisterschaft 2018 im „Power Chair Hockey“ teilnehmen.

Weiterlesen

Polizist schlägt Betrunkene k.o.

Schockierende Szene in den USA. Bei einem Football-Spiel in Miami schlug ein Polizei-Officer eine offenbar betrunkene Frau. Diese hatte den Beamten vo...

Weiterlesen

Sportbund verleiht die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz in der Pfalz

Der Sportbund Pfalz überreichte am Samstag die 25.000ste Übungsleiter-Lizenz der Pfalz an Jenny Sarter vom TV Hinterweidenthal und begrüßte mit Bernd...

Weiterlesen

Rydzek schrammt haarscharf an Horrorsturz vorbei

Schockmoment für Johannes Rydzek! Beim Sprungtraining der nordischen Kombinierer im finnischen Kuusamo wird der Oberstdorfer auf der Schanze plötzlich...

Weiterlesen

Fans rufen Notruf nach Niederlagen-Serie

In England bekommt die Polizei derzeit vermehrt „Notrufe“ von Fußball-Fans, die sich über die Leistung ihres Teams ärgern. Nun reagiert die Polizei eb...

Weiterlesen