Als Freiwilliger im Sport

Die Freiwilligendienste bei der Sportjugend

Verbandsnews > Sportjugend Rheinland-Pfalz Veröffentlicht am Montag, 15. August 2016

Quelle: Sportjugend RLP

Ihr wollt Euch freiwillig im Sport engagieren wisst aber nicht wie und wo? Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz bietet Euch Hilfe!

Bei der Frage nach der zukünftigen Berufswahl ist die Antwort "Irgendwas im Sportbereich" immer beliebter. Viele wissen dabei allerdings nicht, in welchen Bereichen man alles tätig sein kann. Auch wie man überhaupt in die verschiedenen Felder rein kommt, ist oftmals ein Rätsel.

 

Der Einstieg in die Welt des Sports

Die Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz bietet Euch eine Lösung! Mit einem Freiwilligendienst in einer der über 300 Einsatzstellen in Rheinland-Pfalz erhaltet ihr direkten Einblick in viele verschiedene Bereiche. Egal ob auf dem Sportplatz oder hinter den Kulissen. Die Einsatzmöglichkeiten bieten Euch alle Chancen. Durch die große Vielzahl an unterschiedlichen Einsatzgebieten könnt ihr Euch so optimal für Euren späteren Berufswunsch orientieren. Außerdem könnt ihr während Eures Dienstes interessante Kontakte für Eure Zukunft knüpfen.

 

Bild: Sportjugend RLP

 

Trainingsvorbereitung, Eventplanung und und und ...

Den Vereinen und den Freiwilligen sind in der Umsetzung nahezu keine Grenzen gesetzt. Egal für welchen Bereich ihr Euch entscheidet: Mit Ehrgeiz und Spaß an der Arbeit stehen Euch alle Türen offen. Die Einsatzgebiete umfassen dabei Bereiche wie die direkte Beteiligung an der Trainingsvorbereitung und -umsetzung, Wettkampfbetreuung, der Organisation und Planung von Veranstaltugnen oder der Arbeit im Büro der Vereine.

 

Noch mehr Vorteile

Neben der Chance Euch beruflich ein erstes Standing zu erarbeiten bietet Euch ein Freiwilligendienst bei der Sportjugend Rheinland-Pfalz noch weitere Vorteile. So erhaltet ihr für Eure Tätigkeit beispielsweise eine entsprechende Vergütung und 26 Tage Urlaub im Jahr bei einer Arbeitszeit von 39 Stunden pro Woche. Außerdem könnt ihr diese Zeit als Wartezeit auf einen Studienplatz anrechnen lassen und habt viele verschiedene weitere Fortbildungsmöglichkeiten während diversern Seminaren mit anderen Freiwilligen.

Um einen Freiwilligendienst zu absolvieren solltest Du mindestens 16 Jahre alt  sein und Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben. Ein großes Interesse am Sport und seinen Strukturen ist selbstverständlich.

 

Eure Ansprechpartner

Alle Informationen zu den Angeboten eines Freiwilligendiensts bei der Sportjugend des Landessportbundes Rheinland-Pfalz erhältst du hier. Eine Übersicht über die Einsatzstellen hier.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

Olympia-Dritter Ten nach Messerattacke verblutet

Großer Schock für alle Eiskunstlauf-Fans! Dennis Ten, Olympia-Dritter von Sotschi, stirbt nach einer Messerattacke. Das bestätigte ein Sprecher des ka...

Wirbel um Kroatiens WM-Prämie

Ein vermeintlicher Brief von Kroatiens Nationalmannschaft sorgt für Aufregung. Demnach soll die komplette WM-Prämie gespendet worden sein. Der Verband...

Auf den Sportplatz. Fertig. Los.

vereinsleben.de und Lotto Rheinland-Pfalz präsentieren Euch die Sporthighlights am Wochenende. Was ist auf den rheinland-pfälzischen Sportplätzen los?