Landesjugendsportfest in Bingen

Sportlich aktiv in Rheinhessen

Verbandsnews > Sportjugend Rheinland-Pfalz Veröffentlicht am Montag, 15. August 2016

Quelle: shutterstock.com

Am 9. Und 10. September findet das alljährliche Landesjugendsportfest Rheinland-Pfalz in Bingen statt.

Die Organisation liegt dieses Jahr in der Hand des Sportbundes Rheinhessen, während die Landessportjugend offizieller Ausrichter ist. Das Landesministerium des Inneren und für Sport, als auch Lotto Rheinland-Pfalz ermöglichen durch großzügige Spenden die Ausrichtung der Traditionsveranstaltung. Beim Sportfest selbst treten 1000 bis 1200 junge Sportler zwischen neun und achtzehn Jahren an. Sie sind die besten ihrer Zunft und werden von den Vereinen und Verbänden ausgewählt und nominiert. Bei den Leichtathletik Wettbewerben können außerdem Jungen und Mädchen teilnehmen die sich durch besondere Leistungen bei ihren Bundesjugendspielen in der Schule ausgezeichnet haben.

„Alle Altersklassen sind herzlich willkommen und wir wollen Jung und Alt an unserem Sportfest zum Mitmachen animieren. Als Rahmenprogramm haben wir ein großes Mitmachangebot bei denen Zuschauer wie Sportler ohne Voranmeldung Sportarten wie beispielsweise Rudern, Tauchen und Klettern ausprobieren können. Wir wollen den Menschen Spaß am Sport vermitteln“, erklärt Vanessa Rehm, die Abteilungsleiterin der Sportjugend Rheinhessen.

Bingen im Doppeleinsatz

Für die Stadt Bingen wird es ein reges Wochenende, da zeitgleich das traditionsreiche Winzerfest stattfindet. Alles in allem erhoffen sich die Organisatoren einen Besucheraustausch mit positiven Auswirkungen auf beide Veranstaltungen.

Wir hoffen auf ein paar Synergien, dass man da ein paar Arbeiten miterledigen kann. Durch die vielen verschiedenen Standorte, unter anderem auch die Rochus Realschule und die Sporthalle in Budenheim, wird sich das Ganze auch etwas entzerren“ meint Jens Voll, der Beigeordnete der Stadt Bingen für Sport. Er freut sich über die Ausrichtung und hofft auf tolle Werbung für den Sport in seiner Stadt.

Artikel Teilen

Mehr zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren

WM-Song „Live it up“ veröffentlicht

Kurz vor dem Start der WM hat die FIFA den offiziellen WM-Song „Live it up“ von Will Smith, Nicky Jam und Esra Istrefi veröffentlich.

Trump ehrt Johnson posthum

US-Präsident Donald Trump ehrte posthum den ersten schwarzen Box-Weltmeister Jack Johnson, dessen Erfolg 1908 aufgrund seiner Hautfarbe nie anerkannt...

Lotto-MEGAKICKER-Turnier

Der Tischkicker ist ein Klassiker – aber das MEGAKICKER-Turnier von Lotto Rheinland-Pfalz verspricht noch mehr Spaß. Jetzt können sich Mannschaften um...